Lukas Gaggl - Mein Weg zurück

Wie alles begann …

Schlussendlich finishte ich den Ironkidsbewerb mit einer mäßigen Leistung, war aber sehr zufrieden!

Direkt im Anschluss meldete ich mich beim HSV Triathlon Kärnten (damals noch „HSV Klagenfurt Triathlon“) und fing mit dem Training unter professioneller Anleitung der damaligen Nachwuchstrainer Mario Kapler und Thomas Weichert an.

Zu dieser Zeit war ich noch im Fußball und Eishockey tätig, entschied mich aber bald gegen diese Sportarten und für den Triathlon. Zu Anfang trainierte ich noch parallel Eishockey und Triathlon, ehe ich im Frühling 2006 endgültig zum Triathleten avancierte.

Im Jahr 2005 startete ich ausschließlich bei Aquathlons und einem Duathlon, da ich das Mindestalter von 16 Jahren nicht erreicht hatte und noch nicht startberechtigt war. Die Teilnahme an diesen Veranstaltungen wurde auch prompt belohnt, mit den jeweiligen Landesmeistertiteln in der Klasse Schüler A.

Es folgte mein erster Winter, mit den ersten Trainingseinheiten im Schwimmbecken, Laufeinheiten am Lendkanal und am Ergometer. Ich lernte was es heißt Einzelsportler zu sein, trotzdem aber in einer damals tollen Truppe zu trainieren, auf die ersten Trainingslager zu fahren und an einem Tag bis zu 3 Einheiten zu absolvieren!! Für einen ehemaligen Sportler der u.a. im Fußball tätig war, eine sehr große Umstellung.

Der HSV, meine Trainer und Trainingskollegen waren eine große Hilfe, mich in der doch etwas „eigenen“ Triathlon Community anfangs zurechtzufinden!

Tags:

Weiterführende Beiträge

Lukas Gaggl: Mein erster Triathlon
Menü
X
X
X