Ekoi
Lukas Gaggl - Mein Weg zurück

Mein Vienna City Marathon 2014

Begeistert von dieser Idee sagte ich natürlich zu und im Herbst 2013 wurde der erste Bericht rund um meinen Weg vom Krankenhaus zurück in die Laufschuhe online gestellt.

Ich wollte diese Gelegenheit auch nützen, ein positives Vorbild für Menschen zu sein, denen es ähnlich wie mir ergeht. Auch ich studierte in meiner schwierigen Zeit die Lebensläufe von prominenten Sportgrößen die es nach langen Verletzungspausen immer wieder zurück zur Spitze geschafft haben. Man muss seine Grenzen anerkennen, aber wo sich eine Türe schließt, öffnen sich 2 andere!!!Es ist wichtig sich Ziele zu setzten und diese zu verwirklichen.

Ich möchte mich nachfolgen HERZLICH bei den nachfolgenden Personen/Familien/Vereinen für die Unterstützung bedanken!!! Ihr habt vielleicht einen anderen Menschen mit eurer Spende zu einem längeren Leben verholfen!!

Hier sind alle Personen/Teams aufgelistet, welche sich bei mir gemeldet haben, danke auch an die 265€ der/des anonymen Spenders!

  • Team GDT 120€

  • HSV Triathlon Kärnten 100€

  • Trigonomic 100€

  • ÖTRV „öster. Triathlon Verband“ 200€

  • Triathlon Team Magdalensberg 100€

  • Fam. Ritter 100€

  • Rene Bauer 100€

  • Christian Skof 100€

  • Fam. Michlmayr 100€

  • Sarah Gaggl 100€

  • Josef Machenitsch 100€

  • Reinhard Kaiser 100€

  • Fam. Ukowitz 100€

  • Hubert Vouk 100€

  • Elisabeth Gaggl 100€

  • Fa. Albin Gaggl 1000€

Stolz darf ich verkünden, dass eine Gesamtsumme von 2.985€ der St. Anna Kinderkrebsforschung gespendet wurde!!

 

Und wie war nun der Wettkampf? „So mein großer Tag ist vorüber! 3:04:30 meine Endzeit! bis km 28 auf 2h48 Endzeit unterwegs war dann halt doch „etwas“ zu schnell…

Die letzten 5 km waren so unheimlich „schön“ das ich sie großteils gehend zurücklegte. Bin aber absolut zufrieden und nach 15 Jahren Sport in den verschiedensten Disziplinen kann ich sagen: Das war heute das mit Abstand Härteste was ich erlebt habe!!! Umso mehr freue ich mich über meine Leistung!!! Großes Lob auch an meine Betreuer Florian Laphro Maulwurf Hans die mich die letzten 12km ins Ziel gepeitscht haben!

 

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X