Material

Garmin stellt Tacx Boost Indoor-Trainer vor

Garmin stellt mit dem Tacx Boost einen neuen, leistungsstarken Indoor-Trainer vor, der sich durch eine starke Magnetbremse, ein besonders realistisches Fahrgefühl sowie eine manuelle Widerstandskontrolle auszeichnet.

Garmin Tacx Boost

Der Tacx Boost im Überblick (UVP: 249,99 €, Bundle: 279,99 €; verfügbar: ab sofort):

  • Starke Magnetbremse mit manuell einstellbarem Widerstand (10 Stufen und bis zu 1.050 Watt)
  • Schwungscheibe für einen realistischen Pedaltritt
  • Besonders leises Trainingserlebnis dank geschlossener Bremseinheit
  • Schnelle Einrichtung, keine externe Stromquelle benötigt
  • Multifunktionale Vorderradstütze für natürliche Fahrradposition
  • Geschwindigkeitsdaten via externem Geschwindigkeitssensor (in Verbindung mit kompatiblen Apps)
  • Boost Bundle: inklusive Geschwindigkeitssensor und kostenlosem Tacx-Premium Abonnement für 30 Tage

Der benutzerfreundliche Indoor-Trainer wurde für Radfahrer aller Leistungsniveaus entwickelt. Die starke Magnetbremse ermöglicht es, den Widerstand individuell zu regulieren, um das Beste aus der Indoor-Fahrt herauszuholen. Der Widerstand lässt sich dabei manuell über einen am Lenker angebrachten Hebel steuern – mit 10 verschiedenen Stufen und bis zu 1.050 Watt. Die Schwungscheibe bietet einen realistischen und gleichmäßigen Pedaltritt, während die geschlossene Bremseinheit zur Geräuschreduzierung beiträgt und ein leises Training in den eigenen vier Wänden garantiert. Ein ergänzender Geschwindigkeitssensor (im Bundle enthalten) ermöglicht die Messung der Geschwindigkeit. Damit kann die Entfernung und eine virtuelle Leistung (eine Schätzung der tatsächlichen Leistung des Fahrers) in Verbindung mit Apps wie der Tacx Training App, Zwift und TrainerRoad ermittelt werden.

Die Einrichtung des Boost ist besonders einfach: Mit nur zwei Klicks können Nutzer losfahren und das überall, denn eine externe Stromquelle ist nicht erforderlich. Darüber hinaus sorgt die multifunktionale Vorderradstütze für eine natürliche Fahrradposition während der Fahrt und dient außerdem als Griff für den Trainer. Der Boost ist auch im Bundle inklusive Geschwindigkeitssensor und kostenlosem Tacx-Premium-Abonnement für 30 Tage erhältlich.

Integration der Tacx Apps in Garmin Connect

Garmin Connect und Tacx Apps sind ab sofort automatisch verknüpft. Dies ermöglicht die Anmeldung mit denselben Anmeldedaten in der Tacx App als auch in Garmin Connect und gilt für alle Software-Anwendungen – auf dem Smartphone, Tablet oder am Computer. Zudem werden die in der Tacx Training oder Desktop App aufgezeichneten Indoor-Fahrten künftig automatisch mit Garmin Connect synchronisiert und Indoor-Trainingsdaten können dort überprüft und Statistiken analysiert werden. Darüber hinaus werden auch Funktionen von kompatiblen Garmin Edge-Bike-Computern in Verbindung mit smarten Tacx Indoor-Trainern weiter ausgebaut. So kann beispielsweise die Intensität der „Road Feel“-Funktion bei einem Trainer der NEO-Serie ab sofort direkt am gekoppelten Edge eingestellt werden.

Tags:

AKTUELLES

Weiterführende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

ELEMNT RIVAL – Die neue Multisport Uhr von Wahoo
Smartphone Adapter für Indoor Cycling
Menü
X
X
X