Dienstag, Februar 25, 2020
Start Training Trainingstipps Radtraining Aerodynamik: Welche Fahrer profitieren am meisten davon?

Aerodynamik: Welche Fahrer profitieren am meisten davon?

Angenommen, ein schneller Radfahrer kann mit einem normalen Rennrad eine Stunde mit 40 km/h fahren. Wenn dieser Fahrer nun auf ein abgestimmtes aerodynamisches Paket aus Rahmen, Laufräder und Helm zurückgreift, erhöht er seine Geschwindigkeit auf 42 km/h, ohne nur ein Watt mehr an Leistung zu benötigen.

Schafft ein Athlet mit dem Rennrad 30 Kilometer in der Stunde, bringt ihm das aerodynamische Paket immer noch einen Vorteil von 1,392 km/h. Anstelle von 30 km/h kommt dieser nun auf 31,392 km/h, ohne dabei mehr Leistung verrichten zu müssen.

Dies bestätigt wiederum unsere Eingangsthese, die mittlerweile im Radsport und Triathlon jeder kennt. Im Triathlon haben wir im Wettkampf fixe Distanzen zurückzulegen. Schauen wir uns also obiges Beispiel nochmals an, diesmal allerdings umgelegt auf die fixe Distanz eines Sprintbewerbes von 20 Kilometern.

Mithilfe einfacher mathematischer Grundrechnungen erhalten wir die Zeit, die wir für das zurücklegen der Strecke benötigen durch die Division der Distanz durch die Geschwindigkeit.

Unser schneller Fahrer benötigt mit einem herkömmlichen Rennrad 30 Minuten für die Distanz von 20 Kilometern. Mit einem aerodynamischen Paket kommt er auf 28 Minuten und 34 Sekunden. Eine Ersparnis von 1:26 Minuten bei gleichem Leistungsaufwand.

Nun schauen wir uns den zweiten Fahrer an. Er benötigt für die 20 Kilometer mit Rennrad 40 Minuten. Mit einem Aerorahmen, aerodynamischen Laufrad und einem Aerohelm ausgestattet, benötigt er für die 20 Kilometer 38 Minuten und 13 Sekunden. Sein Vorteil durch das Aerodynamik Paket beträgt immerhin ganze 1:47 Minuten und gewinnt somit mehr Zeit wie der schnellere Fahrer.

- Produkthinweis -

Unterstütze die Trinews Mission

„Wir leben für den Triathlon Sport in Österreich“: Für diese Mission geben wir bei Trinews jeden Tag Vollgas. Wir stehen für zukunftsoptimistischen Sportjournalismus und wollen unseren Sport im richtigen Licht präsentieren Du willst uns dabei unterstützen? Das kannst du jetzt unkompliziert tun. Werde jetzt zum TrinewsINSIDER

Hole dir unseren Newsletter

Bleibe immer up-to-date mit dem Trinews Newsletter.

Stefan Leitner
Stefan Leitnerhttps://www.trinews.at
Stefan Leitner ist Herausgeber der Zeitschrift Trinews. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Als Inhaber der Sport und Event Agentur Leitner organisiert Stefan Leitner mit seinem Team die ALOHA SPORT Events. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.
X
X