TVB Klagenfurt
Triathlon Szene Österreich

Olympiasieger steigen in World Triathlon Serie ein

Im vierten World Triathlon Serie Bewerb bereisen die Athleten bereits den dritten Kontinent. Neben den vielen Reisekilometern eine besondere Herausforderung für den Körper, zwischen den Bewerben dem Jetlag zu entfliehen und einem geordneten Training nachgehen zu können. Die Damen eröffnen das Triathlon Wochenende am Samstag, die Herren folgen am Sonntag mit ihrem Bewerb.

Cape Town ist bekannt für seine schnelle, flache Radstrecke und das kalte Meerwasser, in welchem die Athleten mit Neoprenanzug schwimmen dürfen. Das kommt natürlich langsameren Schwimmern entgegen, die leichter den Anschluss an die Spitze halten können.

Comeback von Spirig

Für Spirig – die erst am vergangenen Wochenende den Marathon Bewerb in Zürich bestritten hat, ist es der ersten Start bei einem Bewerb der World Triathlon Serie seit ihrem Olympiasieg in London. Spirig trifft dabei auf die starken Amerikanerinnen Katie Zaferes und Sarah True, wie auch auf die Britin Helen Jenkins. Jenkins feiert ihr Comback in der World Triathlon Serie in Südafrika nach einigen Verletzungen im letzten Jahr. Zaferes stand heuer bei allen Bewerben auf dem Podium, in Abu Dhabi und Auckland nur von Gwen Jorgensen geschlagen und an der Gold Coast auf Rang 3. Die Nummer 3 auf der Startliste ist Flora Duffy. Duffy gewann erst letzte Woche die XTERRA Asia Pazifik Meisterschaften.

Fehlen wird hingegen die Dominatorin der World Triathlon Serie Gwen Jorgensen aus Amerika. Somit ist der Weg für ein neues Gesicht an der Spitze des Podiums frei.

Ihren ebenfalls ersten Bewerb in der World Triathlon Serie heuer wird Sara Vilic bestreiten. Die Kärntnerin hat sich in den letzten Wochen intensiv auf den Bewerb vorbereitet und freut sich, in den Kampf um die Olympia Qualifikationspunkte einsteigen zu können.

Acht der zehn besten Herren starten in Cape Town

Bei den Herren steigt Alistair Brownlee in die World Triathlon Serie ein. Brownlee musste die ersten Bewerbe auslassen, um sich vollständig von einer Verletzung erholen zu können. Für ihn ist Cape Town der erste Bewerb seit seinem Sieg beim Grand Final der World Triathlon Serie im letzten Jahr. Ihm zur Seite an der Startlinie werden Javier Gomez und Mario Mola aus Spanien sowie der Südafrikaner Richard Murray und Henri Schoeman stehen. Brownlee und Gomez – das ist das Duell zweier Freunde mit gesunder Rivalität. Während es Alistair Brownlee bereits auf 17 World Triathlon Serie Siege gebracht hat, steht Gomez aktuell bei 10 Siegen. Gleichauf mit Jonathan Brownlee.

Im Vorjahr siegte die Britin Jodie Stimpson bei den Damen und Javier Gomez bei den Herren.

Der Bewerb der Damen startet am Samstag, 25. April um 14:55 Uhr. Die Herren folgen am Sonntag, 26. April um 14:55 Uhr.

Kommentare

Schlagworte
TVB Klagenfurt

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X