Ekoi
Triathlon Szene Österreich

Stimmen der Profis bei der IRONMAN Austria Pressekonferenz

„Es ist schön wieder hier zu sein. Der Rennkurs ist wunderschön und die Radstrecke für mich optimal. Ich freue mich auf ein heißes Duell mit Marino“, so Vorjahresssieger Ivan Rana aus Spanien. Der belgische Sechsfachsieger Vanhoenacker ist nach drei Jahren wieder zurück in Kärnten und stellt klar, dass er gegen einen siebten Streich nichts einzuwenden hat. „Jeder soll merken, dass ich hier gewinnen möchte“, so Marino, der auf die Frage warum er wieder in Klagenfurt startet, mit einem Augenzwinkern meinte: „Mein Hauptsponsor ist hier beheimatet, aber auch meine Frau und meine Kinder wollten wieder Urlaub am Wörthersee machen und haben gesagt ich muss hier starten.“

Vorjahresdritter David Plese freut sich vor allem darauf, mit einer Triathlonlegende wie Marino Vanhoenacker starten zu dürfen und möchte versuchen, mit dem Belgier Schritt zu halten. Andi Giglmayrwurde letztes Jahr in seinem ersten Langdistanz-Rennen sensationeller Vierter, wurde aber leider nach dem IRONMAN Austria von zahlreichen Verletzungen zurückgeworfen. „Jetzt bin ich wieder da und in Klagenfurt zu starten ist für mich etwas ganz spezielles“, so Giglmayr.

Bei den Damen freut sich Lokalmatadorin Eva Wutti, dass ihre Form stimmt: „Das Training war gut und ich bin bereit.“ Michaela Herlbauer will ebenfalls eine gute Performance abliefern: „Der zweite Platz in Lanzarote war meine beste Platzierung, in Klagenfurt hätte ich gegen eine Wiederholung, oder einen Platz mehr nichts einzuwenden.“ Eine, die weiß wie man in Klagenfurt gewinnt, möchte dies natürlich verhindern. Erika Csomor, bereits Zweifachsiegerin des IRONMAN Austrias, geht auf ihren dritten Erfolg am Wörthersee los. Neu mit dabei ist die Italienerin Martina Dogana: „Mir gefällt es hier sehr, die Form stimmt, aber ein Renntag ist lang“.

Der IRONMAN Austria als Aushängeschild für Klagenfurt

Neben den Sportlern waren auch wieder hochrangige politische Vertreter, sowie IRONMAN AustriaCountry Manager Erwin Dokter und IRONMAN CEO Europe, Middle East & Africa auf dem Podium zu Gast. Von Seiten des Landes hob Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser den großen Wert der Veranstaltung für das Land Kärnten hervor. Er selbst steht bereits bei fünf erfolgreichen IRONMAN-Teilnahmen. Bürgermeisterin Dr. Marie-Louise Mathiaschitz freut sich darüber, dass die Stadt Klagenfurt zu dieser Jahreszeit immer sehr belebt ist: „Die Begeisterung auf dieses Event ist in der Stadt und rund um den See deutlich spürbar.“ Für Tourismusstadtrat Otto Umlauft ist der IRONMAN Austria gar das größte Event in Klagenfurt!“

Kommentare

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X