Schwimm-Trockentraining: Diese Utensilien helfen dir

Das beste Schwimmtraining ist Schwimmen. Fällt diese Option allerdings aus, stehen dir ein paar sportliche Hilfsmittel zur Verfügung, um die Schwimm-Muskulatur auch ausserhalb des Wassers zu trainieren. Wir zeigen euch heute die besten Utensilien für das Schwimm-Training im Trockenen.

AKTUELL: Diese Schwimmbäder sind in Österreich aktuell geschlossen.

Faustformel fürs Trockentraining

Wenig Gewicht und viele Wiederholungen (15 bis 20) führen zu mehr Kraftausdauer. Viel Gewicht und wenige Wiederholungen (acht bis zwölf) steigern den Muskelaufbau. Besonders Maximalkrafttraining steigert die Leistung beim Schwimmen. Dabei wird das maximal mögliche Gewicht, nur ein- bis viermal unter voller Kraftanstrengung bei sauberem Bewegungsmuster bewegt. Diese ungewohnten Trainingsreize stärken den Muskel und lassen ihn wachsen.

Zugseile

Der Einsatz des Zugseils ist vielseitig und reicht von einem täglichen kurzen Kräftigungstraining bis hin zu Techniktraining. Selbst vor dem Wettkampf kann man sich, wenn man sich nicht einschwimmen kann, spezifisch aufwärmen.

Terraband

Widerstände können auch ausgezeichnet mit dem Terraband simuliert werden.

Kurzhanteln

Für manche Übungen wie Schulterdrücken oder Ausfallschritte empfehlen sich Kurzhanteln.

Pezziball

Mit dem Pezziball kann gleichzeitig die Rumpfstabilität trainiert werden und eignet sich somit ideal für das Schwimmtraining im Trockenen

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X
X