Ekoi
Triathlon Szene Österreich

Mangold siegt bei Schwarzataler Sprinttriathlon

Auch in Niederösterreich wurde nun die Triathlonsaison eröffnet. Beim Schwarzataler Sprinttriathlon standen über 200 Athleten an der Startlinie. Trotz kühler Temperaturen waren die Athleten bester Stimmung.

Der Niederösterreicher Wolfgang Mangold wählt seine Triathlonstarts gezielt aus. Als Inhaber bei Laufsport Mangold kann er nur an Sonn- und Feiertagen bei Bewerben starten. Den heutigen Feiertag nutzte er für einen Start beim Schwarzataler Sprinttriathlon und feierte einen Start Ziel Sieg.

Nach 500 Metern im 50 Meter Becken des Freibads lag Mangold bereits virtuell in Führung. Mit 6:25 Minuten zeigte Mangold eine starke Schwimmleistung. Auf den folgenden 20 Kilometern am Rad konnte er seinen Vorsprung auf die Verfolger mit jedem Tritt ausbauen. Erneut nahm er seinen Verfolgern über 20 Sekunden ab. Beim abschließendem Lauf kam ihm Sebastian Czerny jedoch näher. Der junge Niederösterreicher holte über 40 Sekunden auf Mangold ein – musste sich aber schlussendlich mit 25 Sekunden Rückstand geschlagen geben. Rang drei ging an Philipp Tichy.

Mit konstanten Leistungen in allen drei Disziplinen feierte Lilli Seebacher einen erfolgreichen Saisoneinstand. Sie setzte sich vor Aliz Lantos und Sandra Daschner durch.

Kommentare

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X