Challenge Forte Village
Triathlon Szene Österreich

Giglmayr plant für IRONMAN Hawaii 2015

Knapp zwei Wochen lang war der Salzburger Triathlet Andi Giglmayr gemeinsam mit seinem belgischen Trainingspartner Bart Aernouts in Monte Gordo/Portugal, um sich den letzten Schliff vor den anstehenden Triathlon-Bewerben zu holen. Giglmayr wird heuer zum ersten Mal auf den längeren Distanzen an den Start gehen und muss dort erst seine Erfahrungen sammeln.

Damit das schneller von Hand geht, bereitet er sich zum größten Teil mit Weltklasse Athleten wie Aernouts vor, der als schneller Läufer auf der IRONMAN-Distanz gilt und von dem er viel lernen kann.

Soweit läuft für Andreas alles nach Plan und er konnte sich seit Dezember gezielt für die Langdistanz vorbereiten. Ein nächster Test auf der Half-IRONMAN-Distanz wird bei der Challenge Rimini/Italien am 11. Mai sein, wo Giglmayr ein entsprechendes Kräftemessen bei einem international topbesetzen Bewerb erwartet. Danach kann er dann erste Rückschlüsse ziehen, wo das weitere Training hinführen wird, ganz nach dem Motto: „Der beste Test ist immer der noch der Wettkampf“.

„Ich bin sehr glücklich, wie es im Moment läuft und ich hoffe weiterhin schmerzfrei und gesund trainieren zu können. In Portugal konnte ich weiter an meiner Form arbeiten und ich freue mich nun schon auf die ersten Rennen. Als Athlet muss man natürlich immer langfristig denken und auch Pläne über das Jahr hinaus machen. In der Vorbereitung habe ich deshalb nicht versucht, alles übers Knie zu brechen. Mein Plan erstreckt sich über mehrere Jahre und beinhaltet Zwischenziele, die ich konsequent verfolgen werde. Heuer ist es für mich wichtig, gute Grundlagen zu legen und dann nach meinem ersten Höhepunkt der Saison im Sommer weiter konstant zu trainieren. Neben den beiden österreichischen IRONMAN-Bewerben in St. Pölten und Klagenfurt wird auch schon für den Spätsommer und Herbst geplant. Hier gilt es bereits die ersten wichtigen Punkte für eine erfolgreiche Qualifikation zu einer der beiden IRONMAN- Weltmeisterschaften 2015 zu holen.“

Kommentare

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X