Wolfgangsee Challenge 2020 abgesagt

16. Mal in Folge verwandelte sich die weltberühmte Wolfgangsee Region, im Zuge der Wolfgangsee Challenge, alljährlich in eine Outdoor-Sportarena der besonderen Art. Unzählige spektakuläre Triathlon-Wettkämpfe mit insgesamt über 10.000 Athletinnen und Athleten, gingen in den letzten 16 Jahren über die Bühne. Höhepunkte wie die Europameisterschaft im Jahr 2013, die oftmalige Austragung der Salzburger Landesmeisterschaften sowie die jährliche Kids Challenge, sorgten für viele Gänsehautmomente. Bis zuletzt hat man am Wolfgangsee mit einer Entscheidung gewartet, doch nun muss die für 05. September geplante Wolfgangsee Challenge 2020 Covid-19 bedingt abgesagt werden. 

„Diese Entscheidung ist uns innerhalb des Organisationsteams alles andere als leicht gefallen, aber die Umstände der heurigen COVID-19 Situation und die damit verbundene Ungewissheit, haben uns dazu bewogen, die Wolfgangsee Challenge 2020 abzusagen. Die Gesundheit und Sicherheit der Athletinnen und Athleten sowie allen Mitwerkenden hat für uns natürlich oberste Priorität.“ berichtet Patrick De-Bettin vom OK-Team.

Als Alternative findet am selben Wochenende der ALOHA TRI Steyregg statt. Das Organisationsteam bietet allen angemeldeten Teilnehmer einen Anmelderabatt an. Interessierte Athleten können sich hier direkt bei ALOHA SPORT melden.

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X
X