Wieviel Urin ist in unseren Schwimmbädern?

Namhafte Schwimmer bei den Olympischen Spielen haben es laut ausgesprochen und vermutlich machen es viele weitere Personen auch noch. Es ist unhygienisch und unsozial, dennoch machen es viele: Sie pinkeln in den Pool.

In Kanada ist es Wissenschaftlern erstmalig gelungen, den Uringehalt in Schwimmbädern zu messen. Während einer dreiwöchigen Phase haben sie in Kanada in zwei Schwimmbädern den Uringehalt gemessen. Das Ergebnis: Viele befürchteten es und haben es jetzt schwarz auf weiss. Wer weiterhin gerne im Schwimmbad seine Trainingseinheiten absolvieren möchte und vielleicht etwas empfindlich ist, sollte hier lieben aufhören weiterzulesen!

In einem großen Schwimmbad mit einem Fassungsvermögen von 830.000 Litern Wasser (das entspricht etwa einem 25 Meter Pool mit 7 Schwimmbahnen)  fanden die Wissenschaftler 75 Liter Urin. Das entspricht einem Prozentsatz von 0,00009 % Urin im Wasser.

Während es nach wie vor ein Mythos ist, dass man „Poolpinkler“ mit einer Farbe im Schwimmbad beim Pinkeln markieren kann, möchten die Wissenschaftler den Test zukünftig anwenden, um die Hygiene im Pool im Auge zu behalten und Poolbesitzern ein Messinstrument diesbezüglich zu bieten.

Die gesamte Studie kann hier gelesen werden: http://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/acs.estlett.7b00043

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X