Wettergott hatte Einsicht mit dem Salzburgerland Triathlon 1
Triathlon Szene Österreich

Wettergott hatte Einsicht mit dem Salzburgerland Triathlon

Ein super Bewerb bei perfekten Bedingungen und stimmungsvollem Publikum entlang der gesamten Strecke“, resümierten die Teilnehmer des Salzburger Land Triathlons 2011 mit Begeisterung.


Pünktlich um 11 Uhr fiel der Startschuss für die Elite der Herren, die nur 2 min später vom Damenfeld und den weiteren Startwellen sowie den Staffelstartern verfolgt wurden. Paul Reitmayr (AUT) und Alun Woodward (GB) waren diejenigen, die die 1,5 km lange Schwimmstrecke am schnellsten hinter sich brachten und nach knapp 19 min aus dem Wasser stiegen. Reitmayr konnte den Schwimmvorteil jedoch auf der Radstrecke nicht nutzen, anders hingegen der Brite, der als Führender auf die Laufstrecke ging. Doch auch ihm war der Vorsprung nicht groß genug – der deutsche Alexander Bonauer legte mit 33:35 min die schnellste Laufzeit der Top 10 Platzierten hin und sicherte sich so in einer Gesamtzeit von 1:40:58 den Sieg des Salzburger Land Triathlons 2011. Dahinter platzierten sich Alun Woodward (1:42:04) und Dejan Patrcevic (CRO, 1:43:25). Bestplatzierte Salzburger wurden der in Puch wohnhafte Schweizer Manuel Wyss als Vierter (1:43:59) sowie Daniel Herlbauer als Achter (1:47:59).

Bei den Damen stieg die Niederländerin Mirjam Weerd nach knapp 22 Minuten als Schnellste mit rund 1:20 min. Vorsprung auf Michaela Herlbauer (AUT, Tri Team Hallein) aus dem Wasser. Yvonne van Vlerken (NED) zeigte jedoch auf dem Rad ihre Klasse, übernahm die Führung und gab diese bis ins Ziel nicht mehr ab. Sie gewann mit einer Zeit von 1:52:38 vor Mirjam Weerd (1:53:15) und Dominque Angerer aus Salzburg (1:56:40). Der unglückliche 4. Platz ging an Maria Weißenbacher aus Adnet (1:58:55), gefolgt von Monika Stadlmann, die nach 2:00:02 Stunden die Ziellinie überquerte.

Ergebnisse Damen:
1. Yvonne van Vlerken (NED, Endurance Team Austria) 1:52:38
2. Mirjam Weerd (NED, Davilexteam) 1:53:15
3. Dominique Angerer (AUT, Swim Bike Run Juvavum) 1:56:40

Ergebnisse Herren:
1. Alexander Bonauer (GER, Tri Team Triftern) 1:40:58
2. Alun Woodward (GBR, Mondsee) 1:42:04
3. Dejan Patrcevic (CRO, Croatian) 1:43:25

Tags:

Weiterführende Beiträge

Lorber und Donner gewinnen in Velden
Thomas Frühwirth siegt beim International Handcycle Triathlon
Menü
X
X
X