Wasle trotz Reifendefekt beim XTERRA Malaysia auf dem Podium

Davor zittern wohl viele Athleten! Nach einem soliden Schwimmen läuft man in die erste Wechselzone. Bereitet sich im Kopf schon auf den Wechsel vor, nimmt das Rad um damit zum Wechselzonen Ausgang zu laufen und dann das – die Luft aus dem Reifen ist herausen.

So ergangen Carina Wasle beim XTERRA Malaysia. Auf der darauffolgenden anspruchsvollen Radstrecke musste die Kundlerin mehrere male stehen bleiben um Luft in den Reifen zu pumpen. “Irgendwie habe ich es aber in die zweite Wechselzone geschafft und danach noch einmal Gas gegeben.” schwankte Wasle zwischen Frust und Freude.

Mit einem schnellen abschließenden Traillauf lief Wasle noch auf Rang drei und somit das Podest vor.

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X
X