Challenge Forte Village
Triathlon Szene Österreich

update: Kienle holt sich IRONMAN-Europameisterschaft

Es war der große Tag des Sebastien Kienle. Punktgenau zu seinem 30. Geburtstag feierte der regierende Weltmeister auf der IRONMAN 70.3-Distanz nicht nur seinen ersten Sieg auf der IRONMAN-Distanz, sondern krönte sich bei der IRONMAN European Championship in Frankfurt auch gleich mit neuem Streckenrekord (7:55:14) zum Europameister. Auf Platz zwei folgte der regierende IRONMAN-Weltmeister Frederik van Lierde (BEL, 8:00:25), auf Platz drei der deutsche Olympiasieger auf der Kurzdistanz von 2008, Jan Frodeno, der sein erstes IRONMAN-Rennen in 8:07:05 Stunden beendete. Eine Leistung, die umso höher einzuschätzen ist, da Frodeno auf der Radstrecke von technischen Problemen geplagt wurde. Kienle schmückte seinen ersten Sieg nicht nur mit einer neuen Gesamtbestzeit (Timo Bracht, 2009: 7:59:16), sondern pulverisierte dabei auch gleich den alten Rad-Streckenrekord (Andreas Raelert, 2010: 4:20:35). Stichwort Raelert: Der Ex-Europameister musste das Rennen auf Laufstrecke aufgeben.
 
Im Rennen der Damen schien sich lange ein knappes Duell zwischen der Britin Jodie Swallow, ihrer Landsfrau Corinne Abraham und der regierenden Europameister Camilla Pedersen aus Dänemark abzuzeichnen. Das Trio ließ sich auf der Radstrecke kaum aus den Augen und ging nur durch zwei Minuten getrennt auf die Laufstrecke, wo weiter mit offeneme Visier gekämpft wurde. Erst nach knapp 30 Kilometern fiel eine Vorentscheidung. Swallow musste dem hohen Tempo Tribut zollen und fiel zurück. Abraham zeigte in Folge nicht den Funken einer Schwäche und siegte in 8:52:40 Stunden vor der Amerikanerin Liz Lyles (8:56:36) und der Neuseeländerin Gina Crawford 8:58:06. Pedersen musste mit Hüftproblemen aufgeben. Beste Deutsche wurde Kristin Möller als Vierte in 9:02:17 Stunden.

Auf Rang 7 liegend musste Eva Wutti das Rennen 200 m vor dem Ziel beenden. Wutti brach völlig entkräftet auf dem blauen Zielteppich zusammen und musste schlussendlich von den Sanitätern ins Krankenhaus gebracht werden.

Impressionen von Getty Images in unserer Galerie.

Das Ergebnis der Österreicher in Frankfurt:

Platz Pl.AK Name AK Verein Swim Bike Run Ziel
67 14 Hudelist, Wolfgang 35 pewag racing team 01:02:44 04:51:42 03:14:50 09:15:29
105 26 Hotter, Ronald 35 X3 Team Austria 00:53:47 04:53:33 03:34:52 09:28:51
150 16 Bernhard, Anton 45 RC-MTB ÖAMTC Möll… 01:03:42 04:42:20 03:46:27 09:37:54
198 6 Kaltenegger, Lucas 18   00:56:51 04:58:28 03:42:38 09:44:52
199 25 Paasche, Markus 25   01:01:59 05:03:52 03:32:10 09:44:54
255 8 Martens, Wim 50 1.Raika ttci 00:55:26 04:54:24 03:50:44 09:51:49
328 61 Rathmayr, Markus 40   01:05:04 04:50:50 03:58:45 10:00:36
542 114 Blum, Daniel 30 Trigantium Bregenz 00:54:28 05:04:39 04:24:48 10:30:17
607 136 Herbst, Geza 35 NABABU TriTeam WY55 01:11:03 05:20:54 03:58:28 10:37:08
898 178 Kutschera, Stefan 30 Union Tridevils 01:07:19 05:32:50 04:20:17 11:08:35
903 189 Maric, Thomas 35 99ers Mödling 01:13:13 05:25:08 04:22:03 11:08:48
949 170 Brunar, Helmut 45 Team GDT 01:18:16 05:32:22 04:15:22 11:13:58
68 13 Schlager, Verena 35   01:12:30 05:42:40 04:18:20 11:23:02
1124 242 Stanek, Jochen 40   01:17:12 05:35:51 04:27:37 11:31:05
1154 208 TISCHBERGER, Manfred 45 URC-Sparkasse Ren… 01:05:42 05:20:00 05:01:46 11:34:04
88 15 Pliessnig, Barbara 35 Team GDT 01:35:21 06:05:31 04:04:04 11:53:00
1344 246 Korb, Michael 45 one to one person… 01:23:00 05:53:47 04:26:45 11:53:33
1436 331 Prader, Ulrich 40   01:19:41 05:50:34 04:42:48 12:06:23
1627 1 Dihsmaier, Gunther 70   01:27:16 06:16:40 04:42:01 12:35:53
1645 383 Langer, Günther 40   01:20:10 05:42:53 05:18:57 12:38:53
1732 328 Kontner, Christoph 45   01:11:34 06:04:19 05:21:34 12:52:29
1781 164 Reinthaler, Josef 50 1 TTCI 01:28:51 05:33:11 05:46:43 13:00:37
1849 178 Mulej, Erich 50 Greisdorfer Wurze… 01:25:58 06:28:25 05:09:53 13:14:45
1853 49 Wendelin, Lothar 55 TRI Team Parndorf 01:35:02 06:23:57 05:05:30 13:16:05
162 33 Klemen, Jane 35 USC Magdeburg 01:20:48 06:37:13 05:10:43 13:25:13
1949 453 Seidel, Rene 40   01:25:33 07:04:25 04:56:09 13:43:17
1960 367 Wendelin, Bruno 45 Tri Team Parndorf 01:28:36 06:26:00 05:37:40 13:46:21
2108 478 Decker, Michael 40   01:16:50 06:48:23 06:18:34 14:40:23
DSQ DSQ Fussi, Jürgen 45 Oldies Tri Team        
DNF DNF Brugger, Andreas 50 RC Figaro Sparkas…        
DNF DNF Cuder, Isabella 55 RTM-ASVÖ-ÖAMTC-Kl…        
DNF DNF Mallinger, Arndt 45 chipmunks        
DNF DNF Nass, Gernot 45 Union TriDevils        
DNF DNF Rath, Manuela 30 Serpentine        
DNF DNF Rausch, Georg 50 KUS ÖBV PROTEAM        
DNF DNF Simlinger, Michael 50 ESV-OeNB        
DNF DNF Wutti, Eva PRO Team Erdinger Alk…        

 

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X