Ultratriathlet Kaserbacher mit Podestplatz 1
Triathlon Szene Österreich

Ultratriathlet Kaserbacher mit Podestplatz

Für all jene, denen der IRONMAN nicht lang genug ist, gibt es Ultradistanzen über die Double, Triple – bis hin zum 10fachen IRONMAN.

 
Vom 29 bis 31. Juli fand in Lensahn (Deutschland) ein Triple-Ultra Triathlon über die Distanzen von 11,4 Kilometer Schwimmen, 540 Kilometer Rad fahren und 126,6 Kilometer laufen statt. Aus Österreich war Thomas Kaserbacher aus Salzburg einziger Teilnehmer, des auf 50 Athleten limitierten Bewerbs. Insgesamt starteten 47 Athleten – darunter auch 2 Frauen. Von den 47 Athleten schafften immerhin 38 den Weg über die Ziellinie innerhalb des Zeitlimits von 58 Stunden.
 
Geschwommen wurde dabei im östlichen Freibad auf 50 m Bahnen (228 Bahnen!), im Anschluss 67 Runden zu je 8.06 Kilometer geradelt und 96 Runden a 1,319 Kilometer gelaufen.
 
Thomas Kaserbacher belegte dabei den ausgezeichneten 3. Rang mit einer Gesamtzeit von 36:30:02 Stunden. Für die 11,4 Kilometer im Wasser benötigte er 4:00:32 Stunden, schneller ging es auf dem Rad zur Sache. Nach 17:58:24 Stunden waren die 540 Kilometer heruntergespult. Mit der schnellsten Radzeitund einem Schnitt von über 30 km/h fuhr Kaserbacher auf Rang 3 vor. Mit der drittschnellsten Laufzeit von 14:19:06 Stunden festigte er schlussendlich den 3. Gesamtrang.
 
Tags:

Weiterführende Beiträge

Ausee Triathlon ausgebucht
Drei Österreicher bei Weltcup in Ungarn am Start
Menü
X
X
X