Triathlon Matte
Triathlon Szene Österreich

Trimotion Speed als voller Erfolg

Tausende triathlonbegeisterte Zuseher säumten das Ritzenseegelände und standen an den Hot Spots der Strecke um ihren AAthleten ganz nah zu sein.

Beim neuen SPEED Bewerb (3x 300 m Schwimmen und 1,1 km Laufen) gab es einen souveränen Sieg vom jungen Tiroler Triathlet Luis Knabl mit einer Zeit von 0:21:43 Minuten. Die Plätze 2 und 3 gingen an den Pinzgauer Lokalmatador Lukas Hollaus und den Ironman- Europameister Faris Al-Sultan.

Den Sieg im SPRINT Bewerb (750 m Schwimmen, 21 km Radfahren, 5 km Laufen) holte sich Wolfgang Achrainer mit einer Gesamtzeit von 1:08:04 vor Markus Polka und Baier Hannes.

Bei den Damen gewann die Athletin Andrea Höller vom TV Zell am See mit einer Gesamtzeit von 1:16:12. Der 2.Rang ging an Anna Siller und dritte wurde Huber Sandra vom 3 Team Saalfelden.

Die Wertung bester Sportler beim FUN-Bewerb (300 m Schwimmen, 13 km Radfahren, 3 km Laufen) ging bei den Herren an Raffler Andreas und bei den Damen an Lisa Öller. Bestes Team wurde die Pinzgauer Bogensportschule. In der Kategorie „Business“ war die Firma Fenster Türen Landauer GmbH mit Peter Zehentmayer, Dennis Boom und Alfred Landauer. In der „Family“-Wertung siegten die „Deisis“ mit David, Franz und Thomas Deisenberger. Auch abseits des Sports wurde viel geboten für Sportler, Familien und Zuschauer! Rund um das Festival warteten Expo-Bereiche, Informations- & Erlebniszonen für die ganze Familie, eine Trial Show, uvm

Kommentare

Schlagworte
Triathlon Matte

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X