Tolle Duelle bei Langdistanz Staatsmeisterschaften erwartet

Alex Frühwirt, Andi Fuchs und Georg Swoboda. Diese drei Herrschaften teilten sich in den letzten Jahren die Staatsmeistertitel über die Langdistanz in Podersdorf. Drei mal Frühwirt, drei mal Fuchs und 2012 erstmalig Georg Swoboda.

Und alle drei Herren werden auch 2013 wieder angreifen, um sich den Staatsmeistertitel zu holen. Herausgefordert werden sie aus internationaler Sicht von Petr Vabrousek und aus nationaler Sicht von Daniel Niederreiter, Christian Birngruber und Mario Fink. Vor allem auf das Langdistanzcomeback von Birngruber kann man gespannt sein. 2009 absolvierte er seine letzte Langdistanz und hat seither intensiv vor allem am Speed gearbeitet. 2009 wurde Birngruber Vize- Österreichischer Meister in der Altersklasse Elite 1 in Podersdorf.

Augen kann man auch auf die Startnummer 50 richten. Triathlon Moderator und vor allem Triathlon Urgestein Richard Kaprun stellt sich erneut der Herausforderung eines Langdistanz Triathlons.

Bei den Damen stehen die beiden Staatsmeister der letzten beiden Jahre am Start. Michaela Rudolf möchte ihren Titel erneut verteidigen und Monika Staldmann kämpft um ihren fünften Titel. Den ersten durfte sie noch im Jahr 2000 in Klagenfurt feiern. Simone Helfenschneider-Ofner und Lena Pernold werden das Renngeschehen allerdings nicht passiv mitverfolgen wollen, sondern ebenfalls in den Titelkampf eingreifen.

Die letzten Startplätze wurden in den letzten Tagen vergeben, wer noch dabei sein möchte, kann sich noch am Wettkampftag kurzfristig nachmelden. Aber auch hier sind nicht mehr sehr viele Plätze frei. Die Veranstalter freuen sich heuer auf ein neues Rekordteilnehmerfeld

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X
X