Triathlon Szene Österreich

Stroschneider läuft in die Top 20

Widrigste Wetterbedingungen beim Sprint Triathlon Europacup im norwegischen Tonsberg. Auf Grund des vorherrschenden Wetters musste der Bewerb kurzerhand als Duathlon ausgetragen werden.

Zu absolvieren waren 5 km Laufen, 20 km Radfahren und 2,5 km Laufen. Mit einer Zeit von 1:02:29 h und den somit 19. Platz konnte Tanja Stroschneider Weltranglistenpunkte sammeln. Die beiden ÖTRV-Starter Martin Demuth und Christoph Leitner mussten das Rennen frühzeitig abbrechen.

“Ich hätte mir natürlich einen besseren Platz erhofft, wenn es ein Triathlon gewesen wäre. Dass sie mir gerade das Schwimmen nehmen, geht gar nicht.” scherzt Stroschneider nach dem Rennen und freut sich über ihre Weltranglistenpunkte.

Ergebnis ETU Sprint-Europacup Tonsberg (NOR), Elite Damen

5 km Laufen, 20 km Radfahren, 2,5 km Laufen

1. Yuliya Yelistratova (UKR), 58:17 min

2. Ekaterina Matiukh (RUS), 58:18 min

3. Valentina Zapatrina (RUS), 58:27 min

19. Tanja Stroschneider (Asics TRI Klosterneuburg, NÖ), 1:02:29 h

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Simone Kumhofer – Die Senkrechtstarterin im Interview
Kallina und Wihlidal siegen im Marchfeld
Menü
X
X
X