Ekoi
Triathlon Szene Österreich

Streckenbesichtigung zur Challenge Walchsee

Etwa 50 Athleten trafen sich am Wochenende zur gemeinsam mit der Challenge Walchsee organisierten Radstrecken-Besichtigung der diesjährigen Europameisterschaften über die Mitteldistanz.

Erst in den frühen Morgenstunden ließ der starke Regen nach und pünktlich zur Abfahrt lachte die Sonne durch die Wolken. Zu unser aller Überraschung trocknete auch die Straße binnen kürzester Zeit auf, sodass wir die Streckenbesichtigung auf trockenen Straßen absolvieren konnten. Vom Strandbad Walchsee beim Schwimmstart ging es zuerst zur Wechselzone. Dort, wo jetzt eine saftig grüne Wiese wächst, werden in nicht einmal 30 Tagen über 1.500 Triathleten ihre Räder abstellen. Danach ging es locker über die ersten Kilometer zum ersten Anstieg. Gemeinsam wurde locker die erste Runde absolviert – in den Anstiegen das Tempo herausgenommen und im Flachen locker gefahren. Die zweite Runde absolvierte danach jeder im individuellen Tempo. Eine kleine Gruppe machte sich auf, und gab richtig Gas!

Nach 90 Kilometern wechselten wir die Radschuhe gegen die Laufschuhe und besichtigten noch die Laufstrecke. Großteils auf Asphalt mit wenigen Metern über dem Schotter.

Der Spass darf nicht zu kurz kommen
Der Spaß darf nicht zu kurz kommen

Nach getaner Arbeit darf auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Der Minigolfplatz in Walchsee wurde gestürmt und am 18-Loch Platz die Minigolf Qualitäten getestet. Das eine oder andere „Hole in one“ kam dabei wohl eher zufällig zustande 😉

Kommentare

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X