Triathlon Szene Österreich

Statement des trimotion Organisationsteams

Untenstehend veröffentlichen wir eine Information des trimotion Organisationsteams über aktuelle Gerüchte zu einem neuen Termin.
Als wir 2006 unser 1. Event in Saalfelden organisierten, waren wir mit der Wahl der Mitteldistanz sehr innovativ. Mittlerweile haben sich viele Veranstalter dazu entschlossen auch diesen Weg zu gehen. Die TRI-Motion war schon im 1. Jahr ein sehr großer Erfolg und so waren wir im Herbst 2006 schon in Gesprächen für die Durchführung der mittlerweile auch neu gegründeten Ironman 70.3 Serie.
Die Infrastruktur, im speziellen die Größe des Sees, war für die Durchführung aber nicht ausreichend und deshalb blieben wir auf unserer eigenständigen Linie.
Dass der Pinzgau jetzt dennoch den Zuschlag erhalten hat, ist die Belohnung für die gute Aufbauarbeit der letzten Jahre in unserem Bezirk und wird dem Triathlonsport in Salzburg und ganz Österreich einen weiteren Aufschwung verleihen. Den Veranstaltern in Zell am See wünschen wir alles Gute.
Was dieWigo-Haus TRI-Motion Saalfelden betrifft, wird für uns im Jahr 2012 eine neue Seite aufgeschlagen. Die Region Saalfelden-Leogang hat nämlich auch den Zuschlag für die Ausrichtung der MTB-WM 2012 erhalten. Der Termin dafür wurde von der UCI bestimmt und auf Anfang September 2012, zum bisherigen TRI-Motion Termin gelegt.
Christian Rothart, der Rennleiter der TRI-Motion, hat dabei als OK-Chef dieser MTB-WM eine äußerst wichtige Position und damit ist klar, dass der Termin der TRI-Motion für 2012 verlegt werden muss.
Jedenfalls freuen wir uns schon sehr auf die 6. Auflage der TRI-Motion von 1.-4.9.2011.
Über die Planungen für 2012 werden wir euch natürlich auf dem Laufenden halten.
Euer TRI-Motion Team!

Tags:

Weiterführende Beiträge

Steirischer Triathlonverband streicht Tageslizenz
Prominentes Starterfeld in Großsteinbach
Menü
X
X
X