Triathlon Matte
Triathlon Szene Österreich

Starker Hollaus im Finale auf Rang sechs

Beim letzten ITU Weltcup der Saison, von insgesamt zehn, galt es für die österreichischen Triathleten noch einmal Weltcuppunkte zu sammeln. Nach Platz 14 in der Vorwoche, lief es diese Woche in Miyazaki (JPN) noch besser: Der Salzburger holte sich den tollen 6. Platz. 

Top 10 für Hollaus

Lukas Hollaus kämpfte sich nach dem Schwimmen auf der 40 km langen Laufstrecke rasch in die erste Radgruppe vor und legte so eine tolle Ausgangsposition für das weitere Rennen. Im 41-köpfigen Feld wechselte er an fünfter Position liegend auf die Laufstrecke. Kleinere Attacken aus der 14-köpfigen Laufgruppe konnten bis kurz vor Schluss erfolgreich abgewehrt werden, ehe unter anderem der Sieger der Vorwoche, Uxio Abuin Ares (ESP), das Tempo nochmals anziehen konnte und abermals die schnellsten Beine hatte. Mit einem tollen Finish sicherte sich Hollaus zum Saisonabschluss den 6. Platz. Trainingskollege Lukas Pertl überquert auf Platz 36 die Ziellinie.

ITU Triathlon Weltcup Miyazaki (JPN), Herren

Olympische Distanz (1.500 m Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen)

1. Uxio Abuin Ares (ESP), 1:52:29 h

2. Joao Silva (POR), 1:52:30 h

3. Gregory Billington (USA), 1:52:31 h

6. Lukas Hollaus (TV Zell/See, S), 1:53:12 h

36. Lukas Pertl (TRI-TEAM Hallein, S), 1:58:23 h

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X