Challenge Forte Village
Triathlon Szene Österreich

Slavinec und Steger siegen über die Mitteldistanz in Obertrum

Zum ersten Mal in der bis dato siebenjährigen Geschichte wurde der Sonntag des Triathlon-Wochenendes bei nasskalten Temperaturen gestartet. Aber nichts desto trotz, oder vielleicht gerade deswegen, war die Motivation besonders hoch, so schnell wie möglich wieder ins Ziel zu kommen! In Summe mehr als 640 Athleten stellten sich bei diesen beiden Wettkämpfen, motiviert durch eine perfekte Organisation, 100en helfenden Händen und dem einzigartigen Obertrumer Triathlon-Flair, der Herausforderung Triathlon.

Thomas Steger gewinnt zum dritten Mal die Mitteldistanz

Zum dritten Mal en suite gewinnt Thomas Steger, Wave TriTeam Wörgl, mit einer sensationellen Performance die Mitteldistanz in einer Zeit von 4:05:59,2. Zweiter wurde der Salzburger Stefan Hehenwarter, Team Erdinger Alkohlfrei, 4:13:40,1 vor Franz Höfer, Romantikhotel Gmachl, Sieger beim Trumer Triathlon von 2011, in einer Zeit von 4:15:55,1.

Thomas Steger
Blutüberströmter Fuß von Thomas Steger nach seinem Sturz beim Trumer Triathlon

Zum Rennverlauf: Während Franz Höfer nach dem Schwimmen noch vor Steger und Hehenwarter aus dem Wasser stieg, konnte Steger seine Stärke am Rad erneut sensationell abrufen und die beiden Konkurrenten schon am Rad auf Distanz halten. Beim Laufen war er eine Klasse für sich, baute seinen Vorsprung von Runde zu Runde aus und siegte schlussendlich ganz klar mit 8 Minuten Vorsprung auf den Zweitplatzierten.  Selbst ein Sturz wenige Meter vor der Wechselzone mit darauffolgenden blutenden Zehen konnte Thomas Steger nicht stoppen.

 

Spannender war das Rennen um Platz zwei, bei dem es auch um den Titel des Salzburger Landesmeisters ging. Hehenwarter zeigte aber während des gesamten Wettkampfes eine sehr konstante Leistung, hielt Franz Höfer kontrolliert auf Distanz und sicherte sich neben dem zweiten Gesamtrang auch den Titel bei den Landesmeisterschaften über die Mitteldistanz.

Romana Slavinec gewinnt bei den Damen

Das Damen Podium beim Trumer Triathlon 2016
Das Damen Podium beim Trumer Triathlon 2016

 

Bei den Damen gewinnt Romana Slavinec, Kolland Topsport Gaal, bei ihrer Premiere über die Mitteldistanz in einer Zeit von 4:39:27,8 vor Simone Fürnkranz, Top Team Tri NÖ, 4:42:04,8 und der Drittplatzierten Sylvia Gehnböck, NCB-Triteam, mit einer Zeit von 4:43:28,5.

Kommentare

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X