Paul Ruttmann 2020
Triathlon Szene Österreich

Ruttmann Österreichischer Meister im Rudersport

Für den ehemalige Ruderer Paul Ruttmann war die Triathlon-Saison 2020 eine Achterbahn der Gefühle. Die Form seines Lebens wollte er beim IRONMAN Südafrika und beim IRONMAN Austria unter Beweis stellen. Nach der COVID-19 bedingten Absage beider Events sollte der große Tag schließlich beim Austria Triathlon Podersdorf kommen. Doch ein Sturz machte die Aufholjagd nach dem Schwimmen zunichte und beendete die Triathlon Saison, die nie so wirklich begonnen hatte abrupt.

Als Motivation meldete sich Ruttmann beim Ruderverband für die Klasse “Leichter Männer 2er ohne Steuermann”. Gemeinsam mit Konrad Hultsch standen die Österreichischen Meisterschaften als Ziel am Plan.

Am vergangenen Wochenende zeigte er in seiner Jugend-Sportart, dass mit ihm immer noch zu rechnen ist und holte den Österreichischen Meistertitel in seiner Klasse. Nach dem kurzen Abstecher in den Rudersport konzentriert sich Ruttmann nun wieder auf den Triathlon-Sport und arbeitet an neuen Zielen für die Saison 2021.

Tags:

Weiterführende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Kumhofer siegt bei Zadar Half in Kroatien
Auswirkungen der aktuellen COVID-19 Verordnung auf den Sport
Menü
X
X
X