Ressler siegt in Amerika

Lange war es still um Markus Ressler. In den letzten Jahren lief es verletzungsbedingt nicht besonders gut für den in Wien lebenden Steirer. Bei einem Vorbereitungsrennen in Amerika gewann er allerdings den Bewerb über die Sprintdistanz. 

Die zweite Disziplin, das Radfahren, zählt nicht unbedingt zu Resslers Stärken. Doch genau in dieser Disziplin setzte er den Grundstein für seinen späteren Sieg und nahm der Konkurrenz zwei Minuten ab. Mit der schnellsten Laufzeit von 18:03 Minuten feierte er seinen ersten Sieg in der heurigen Triathlon Saison

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X
X