Rennbericht vom Grenzlandtriathlon in Kirchbichl

Mit 1:30 min bzw. 30 sec  Vorsprung nach dem Schwimmen gingen sie vor dem amtierenden Duathlonstaatsmeister aus Kärnten  Christoph Lorber auf die selektive Radstrecke. Aber schon in der ersten Runde nach dem Anstieg stürzte der Führende Ben Lyons in der Abfahrt: Er wurde zwar nur leicht verletzt konnte den Bewerbe aber nicht mehr fortsetzen. Es kam zu einen Verfolgungsrennen mit dem nun Führenden James Lewin (AUS) Christoph Lorber , Dejan Patrcevic (CRO ) und den sehr starken Tom Thalhammer und Albuin Schwarz. In dieser Reihenfolge wurde auch auf die Laufstrecke gewechselt und der Australier wurde nach der 2 Runde von Lorber überholt. Dahinter setzte auch Dejan und Tom zum überholen an und sie holten sich noch den Aussie. Zuletzt musste sich Lorber noch einer Attacke des heranstürmenden Kroaten fürchten , aber er konnte mit 5 sec. Vorsprung den 26. Grenzlandtriathlon für sich entscheiden. Thalhammer Tom konnte sich als 3 erstmals den Tiroler Meistertitel sichern.

Aber auch beim versetzt durchgeführten 21. Coca Cola Sprinttriathlon und 10 Tom Tailor Staffeltriathlon herrschte eine tolle Wettkampfstimmung. Alle Teilnehmer waren von der tollen Veranstaltung begeistert und zollten nicht mit Lob. Insbesondere die besten gesicherte und sehr selektive Radstrecke unterband das Windschattenfahren gänzlich, was einen fairen Wettkampf ermöglichte, und die Kampfrichter keinerlei Strafen aussprechen mussten.

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X