Ekoi
Triathlon Szene Österreich

Österreich erstmalig bei Team Weltmeisterschaften am Start

Für Aufsehen sorgte der neue Triathlon Europameister aus Frankreich David Hauss, als er im Mixed Team Relay Bewerb den Sieg für Frankreich erkämpfte. Drei Nationen kamen zeitgleich in die zweite Wechselzone. Hauss stellte sein Rad am entsprechenden Platz ab, nahm den Helm ab und lief sofort aus der zweiten Wechselzone, während sich seine Rivalen noch die Schuhe anzogen. Genau diese fünf Sekunden Vorsprung sicherten Frankreich den Sieg.

Im Mixed Relay Teambewerb starten je Nationen immer eine Dame, ein Mann, eine Dame und erneut ein Herr und absolvieren je einen Supersprint Triathlon, ehe an das nächste Teammitglied übergeben werden kann.

Ähnlich spannend dürfte es auch bei den Weltmeisterschaften am kommenden Wochenende im Mixed Relay Teambewerb zugehen. Im Vorjahr siegten die Briten knapp vor den Franzosen und den Ungarn. Während 2014 sowohl Alistair wie auch Jonathan Brownlee im Team der Briten standen, müssen die Briten heuer die beiden Olympiamedaillengewinner vorgeben. Der Weg für die Franzosen zum Sieg frei? Die amerikanischen Damen stehen heuer über Allen in den Bewerben. Sie werden ihr Team im Rennen um den Sieg halten. Auch die Australier kommen mit einem großen Team und werden erst nach den Elite Bewerben entscheiden, welche vier Athleten schlussendlich um den Weltmeistertitel kämpfen werden.

In der jungen Vergangenheit der Mixed Relay Bewerbe konnten erst drei Nationen die Weltmeistertitel gewinnen. Dreimal gewannen die Briten, zweimal die Schweizer und einmal ging der Sieg an Deutschland. Erstmalig wurden die Weltmeisterschaften 2009 ausgetragen. Seit damals stellten nur Australien, USA, Kanada, Neuseeland und Italien in allen Bewerben eine Mannschaft. Erstmalig werden in Hamburg Dänemark, Südkorea und auch Österreich an der Weltmeisterschaft teilnehmen. Die Aufstellung für das Team Österreich fällt erst am Wettkampftag. Der Sportdirektor kann dabei aus unserem Quartett in Hamburg mit Julia Hauser, Sara Vilic, Luis Knabl und Lukas Hollaus die Reihenfolge festlegen.

Der Weltmeisterschaftsbewerb wird am Sonntag um 16:45 Uhr ausgetragen.

Live im TV

ARD wird neben den beiden Einzel Elite Bewerben auch den Mixed Relay Bewerb im TV übertragen. Hier geht es zu den entsprechenden Übertragungszeiten.

Kommentare

Schlagworte
Challenge Forte Village

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X