Ekoi
Triathlon Szene Österreich

Neubauer und Waldhuber gewinnen im Joglland

Das Jogllandloipen-Team hat perfekte Arbeit geleistet. So macht Wintertriathlon richtig Spaß! Rund 80 Starter ließen sich das Flutlichtspektakel nicht entgehen und bildeten somit auch einen würdigen Rahmen für die steirischen Meisterschaften.

Nach dem Start bildete sich auf der Laufstrecke, hinter dem starken Läufer Bernd Pöllabauer (USV-Gasen), rasch eine Spitzengruppe um die österreichischen Spitzen-Wintertriathleten Felix Waldhuber (SC Liezen Triathlon), Gernot Grillmaier (ATUS Knittelfeld) und Herwig Reupichler (SU TRI STYRIA). Nach drei Runden auf der selektiven Laufstrecke kam die 7-köpfige Gruppe knapp unter 20min, mit rund 40 sek Rückstand auf Bernd Pöllabauer, in die erste Wechselzone.

Auf der MTB-Strecke zeigte sich am deutlichsten, welchen Einfluss die Wetterbedingungen haben. Auf der exakt gleichen Strecke wie im Vorjahr, waren die Zeiten durch die Bank doppelt so schnell. Vor allem auf der ersten Runde verlockten die Top-Bedingungen zum Tempobolzen und so gab es das eine oder andere Hoppala in einer der Kurven. Felix Waldhuber konnte sich rasch einen Vorsprung herausfahren und führte das Feld mit der schnellsten MTB-Zeit zum Wechsel auf die Langlauflatten.

In der abschließenden Disziplin, sozusagen dem Schwimmen des Wintertriathlons, spielt die Technik eine sehr große Rolle. So trennte sich auch hier am deutlichsten die Spreu vom Weizen. Wie zu erwarten konnte Felix Waldhuber in der Langlaufloipe niemand das Wasser reichen. Mit der überlegenen Langlaufbestzeit fuhr er souverän zum Tagessieg und zum steirischen Meistertitel vor Gernot Grillmaier und Herwig Reupichler.

Das Frauenrennen entpuppte sich als wahrer Krimi. Lini Meister (SU TRI STYRIA) sah nach der schnellsten Lauf und MTB Zeit schon wie die sichere Siegerin aus, ehe ihre Vereinskollegin Eva-Maria Neubauer beim Langlaufen den Turbo zündete. Schlussendlich fing sie Lini Meister auf der letzten Runde ab und kürte sich mit 27 sek Vorsprung zur Tagessiegerin und steirischen Meisterin. Dritte wurde Martina Gruber (LTV BAWAG PSK Köflach).

Ergebnis Haupt und steirische Meisterschaften:

1. Eva-Maria Neubauer (SU TRI STYRIA)
2. Lini Meister (SU TRI STYRIA)
3. Martina Gruber (LTV BAWAG PSK Köflach)

1. Felix Waldhuber (SC Liezen Triathlon)
2. Gernot Grillmaier (ATUS Knittelfeld)
3. Herwig Reupichler (SU TRI STYRIA)

Kommentare

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X