Lukas Hollaus in Türkei auf Rang 11 1
Triathlon Szene Österreich

Lukas Hollaus in Türkei auf Rang 11

Lukas Hollaus zu seinem Wettkampf: “Mitlerweile steh ich wieder! Trotz ungewollter Konfrontation mit den Bojen war das Schwimmen diesmal wirklich gut – 29 sek auf die Spitze war absolut in Ordnung. Doch beim Wechsel verlor ich wertvolle Zeit, da sich mein Helm nicht mehr am vorgesehenen Platz befand. Nach sehr harten 25km am Rad konnte ich den Kontakt zur Spitze hertellen…wie so oft mit einen enormen Kraftaufwand! Mit der 5. Radzeit und einem sehr konstanten Lauf (8. Laufzeit) konnte ich bei brütender Hitze (40 Grad) den 11. Platz erreichen! Das passt

Das Podest der Herren war fest in französischer Hand. Mit 30 Sekunden Vorsprung siegte Aurélien Lebrun vor Simon Viainund Yohann Vincent.

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Wutti und Wihlidal siegen in Krems
Sportsgeist beim Krems Triathlon
Menü
X
X
X