Samstag, Dezember 14, 2019
Start Triathlon Szene Triathlon Szene Österreich Kein Schwimmen beim IM 70.3 St. Pölten

Kein Schwimmen beim IM 70.3 St. Pölten

Challenge Wanaka 2020
Premiere der anderen Art beim IRONMAN 70.3 in der niederösterreichischen Landeshauptstadt St. Pölten: Erstmals musste der Schwimmbewerb abgesagt werden, die Athleten absolvieren nur die Rad- und Laufstrecke.

„Wir haben uns mit nationalen und internationalen Experten beraten und auch die Wetterprognosen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) genau verfolgt. Leider ist keine Besserung in Sicht. Die derzeitige Kombination aus Wasser- und Lufttemperaturen lässt uns keine Wahl“, sagt Renndirektor Jürgen Gleiss. Bereits heute wurde der als Triathlon geplante „IronKIDS“-Wettbewerb für Kinder auf einen reinen Laufbewerb abgeändert.

Der Profi-Start des IRONMAN 70.3 St. Pölten wurde auf 7.30 Uhr verschoben. Die Altersklassen-Athleten starten danach in Wellen.

Tee von „Willi Dungl“, medizinische Versorgung aufgestockt

Die Sportler aus der ganzen Welt werden heute bei den verpflichtenden Rennbesprechungen um 12 und 13.30 Uhr über das geänderte Rennformat informiert. Das medizinische Personal auf der Strecke ist auf die besondere Wettersituation bereits mit Zusatzausrüstung vorbereitet und wird zusätzlich noch aufgestockt. Für die Athleten werden vor dem Start und in der Wechselzone beheizte Zelte zur Verfügung gestellt.

Mit dem Tee-Hersteller „Willi Dungl“ konnte kurzfristig ein Partner zur flächendeckenden Versorgung der Athleten mit Heißgetränken gewonnen werden.

Auf die Qualifikation für die IRONMAN 70.3 World Championship in Las Vegas und auf die Punkte für Profi-Athleten hat das abgeänderte Rennformat keinen Einfluss.
- Produkthinweis -
Challenge Wanaka 2020

Hole dir unseren Newsletter

Bleibe immer up-to-date mit dem Trinews Newsletter.

Stefan Leitner
Stefan Leitnerhttps://www.trinews.at
Stefan Leitner ist Herausgeber der Zeitschrift Trinews. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Als Inhaber der Sport und Event Agentur Leitner organisiert Stefan Leitner mit seinem Team die ALOHA SPORT Events. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.
6,844FansGefällt mir
1,154FollowerFolgen
169FollowerFolgen
438AbonnentenAbonnieren
X
X
X