Ekoi
Triathlon Szene Weltweit

IRONMAN muss Lotterie einstellen – Challenge streicht Preisgeld in Amerika

IRONMAN muss IRONMAN Kona Lotterie einstellen

Jahrelang hatten Athleten die Möglichkeit, sich über die IRONMAN Kona Lotterie für den IRONMAN Hawaii zu „qualifizieren“. Slots gab es bei der Lotterie sowohl für amerikanische Athleten, wie auch ein bestimmtes Kontingent an internationale Athleten.

Nach einem Disput mit dem „U.S. Department of Justice“ in Tampa, dem Firmensitz der World Triathlon Corporation muss die Kona Lotterie eingestellt werden, da diese nicht dem amerikanischen Glücksspielgesetz entspricht.

Athleten, die 2015 in der Kona Lotterie ihren Startplatz gewonnen haben sind davon nicht betroffen. Mit 2016 wird es allerdings keine Kona Lotterie mehr geben.

Challenge Family streicht Preisgeld in Amerika

Nachdem IRONMAN im letzten Jahr bekannt gegeben hatte, bei einigen Bewerben in Amerika kein Preisgeld mehr zu zahlen und für PRO Athleten keine Qualifikationspunkte für das Kona Pro Ranking zu vergeben, folgt nun auch die Challenge Family.

Bei den folgenden Bewerben gibt es heuer bereits kein Preisgeld für Profi Athleten. Die Bewerbe werden als reine Age Group Bewerbe ausgetragen

  • Challenge Atlantic City Full
  • Challenge Quassy Half
  • Challenge Pocono Mountains Half
  • Challenge Maine Half
  • Challenge Cedar Point Full

Kommentare

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X