IRONMAN Austria 2020: Weiter warten auf eine Entscheidung

IRONMAN wollte 50 Tage vor den jeweiligen Events eine finale Entscheidung über die Durchführung oder Absage treffen. Dieses Zeitfenster ist für den IRONMAN Austria bereits abgelaufen, ohne einer weiteren Information an die Athleten.

Auf Nachfrage von Trinews bestätigte IRONMAN Austria, dass derzeit noch keine Entscheidung getroffen werden konnte. “Leider warten wir immer noch auf die Entscheidungen der Behörden, was länger dauert als erwartet. Natürlich ist uns bewusst, dass unsere Athleten bereits ungeduldig auf eine Entscheidung warten. So schwierig es jetzt für uns ist, wir müssen unsere Athleten immer noch um mehr Geduld bitten. Leider können wir nicht genau sagen, wann die Entscheidung getroffen wird. Sobald wir klare Informationen zum 20. September haben, werden alle registrierten Athleten sofort per E-Mail informiert.”

Für alle angemeldeten Athleten heisst dies: Weiter trainieren und davon ausgehen, dass der Event ausgetragen werden kann.

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

1 Kommentar
  1. Peter221 sagt

    Große Frechheit von IRONMAN! Wir Athleten richten unser Leben danach aus und wollen auch etwas Planungssicherheit was unsere Urlaubsplanung angeht! Eine kurzfristige Entscheidung hindert uns ggf. an einer Teilnahme, kein Urlaub/Hotel/Flug…. Ich hoffe Ironman gibt uns dann wenigstens die Möglichkeit aufs nächste Jahr zuschieben. Ein großer betrug an unser Athleten wohl!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X
X
X