Hot Spots in Kitzbühel

Schwarzsee:

Am Schwarzsee beginnt der von den Distanzen her wohl kürzeste, aber steilste Triathlon im Weltcup und in Österreich. Wer die letzten Vorbereitungen der PRO Athleten bzw. der Altersklasseathleten hautnah mitverfolgen möchte, der kann dies im Strandbad am Schwarzsee machen.

Um den zahlreich erwarteten Zuschauern am Samstag von der Hornbahn zum Schwimmstart am Schwarzsee bzw. wieder retour zu bringen, wurde ein Shutteservice eingerichtet. Ab 09:05 am Morgen können an mehreren Ein- und Ausstiegsstellen im Halbstundentakt kostenlos das Service der ÖBB Postbusse genutzt werden.

Alpenhaus:

Das Alpenhaus am Kitzbüheler Horn wird am Wochenende wohl der Hot Spot sein. Tribünen, Videoleinwand mit Liveübertragung, Livemusik, … das alles bieten die Veranstalter den Zuschauern am Horn. Dazu wird beste Verpflegung durch das Team im Alpenhaus serviert (Hinweis: Bankomatkartenzahlung möglich, eine kleine Tagessuppe kostet 4,10 €, die große Tagessuppe 6,50 €)

Vom Alpenhaus ist die gesamte Laufstrecke einsehbar. Aufgrund einer Kooperation mit den lokalen Bergbahnen, ist eine Auffahrt auf das Kitzbüheler Horn um ermässigte 5 € pro Person möglich.

Hornstrasse:

Die Kitzbüheler Horn Strasse ist während dem ganzen Tag für Radfahrer geöffnet. Wer also auch selbst sportlich sein möchte, kann zumindest einen Teil der Strecke erklimmen und dann auf die Athleten warten. Jeder freut sich über Unterstützung entlang der Strecke.

TV Hinweis:

Wer nicht live vor Ort sein möchte, für den überträgt ORF, ARD und SPORT1 den Bewerb. Hier findet ihr alle Übertragungszeiten.

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X