Holten für Österreicher keine Reise wert 1
Triathlon Szene Österreich

Holten für Österreicher keine Reise wert

Tanja Stroschneider und Andreas Kopeinig starteten am vergangenen Wochenende beim ETU Premium Europacup Bewerb in Holten.

Bei den Damen verlor Tanja Stroschneider eine bessere Platzierung beim abschliessenden Lauf. Nach einer längeren krankheitsbedingten Pause war dies ihr zweiter Wettkampf im Europa/Weltcup. Stroschneider belegte schlussendlich nach 02:10:19 Stunden nur Rang 22. Der Sieg ging in 02:00:29 Stunden an die Niederländerin Rachel Klammer. 

Bei den Herren war Andreas Kopeinig am Start. Nach 1:51:11 überquerte Kopeining auf Rang 27 das Ziel. Gregor Buchholz aus Deutschland gewann in 01:46:37 Stunden. 

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Renko siegt im Mürzer Oberland
Starkes Starterfeld in Blindenmarkt
Menü
X
X
X