Triathlon Szene Österreich

Hauser und Pauger gewinnen Gmunden Triathlon 2020

Lange mussten Österreichs Triathleten auf den Saisonauftakt warten. Umso erfreulicher, dass dieser, organisiert von Florian Werner und Robert Jäger,  heute unter Einhaltung der behördlichen Auflagen in Gmunden reibungslos über die Bühne gegangen ist. Die Siege gingen an Olympiakandidatin Julia Hauser und Leon Pauger.

Es war der lange erwartete Schritt zurück in die Normalität. In Gmunden fand heute bei traumhaftem Wetter und angenehmen Temperaturen der Auftakt in die verkürzte Triathlonsaison 2020 statt. Unter Einhaltung der behördlichen Auflagen gab es dabei viele lachende und begeisternde Triathleten. Zu absolvieren galt es dabei die Sprintdistanz im Einzelstartmodus.

Fotos des Gmunden Triathlon gibt es hier in unserer Galerie.

Favoritensieg durch Hauser

Bei den Damen setzte sich die Wienerin Julia Hauser überlegen durch. Nach dem gestrigen 3. Platz, hinter Duathlon-Weltmeisterin Sandrina Illes über 3.000m bei der Mid Summer Track Night in Wien, zeigte sich die Olympiakandidatin bereits in guter Form für die in zwei Wochen stattfindenden Triathlon-Staatsmeisterschaften auf der Sprintdistanz. Dabei wurde Hauser kurzfristig in die erste Startwelle gesetzt und dadurch in ihrer Startvorbereitung überrascht. “Ich hatte plötzlich keine Zeit mehr für meine gewohnte Vorbereitung, aber es lief auch so wunderbar. Ich bin total happy mit meinem Ergebnis und freue mich, dass die Saison endlich wieder startet.”

Ergebnis Gmunden Triathlon, Damen

1. Julia Hauser (Triathlonclub Kagran, W), 1:10:41h
2. Magdalena Früh (1. TTC Innsbruck, T), 1:12:50h
3. Larissa Burtscher (Tri Team Bludenz, V), 1:13:08h

Pauger überrascht

Im stark besetzten Herrenfeld konnte sich der Vorarlberger Leon Pauger vor Olympiakandidat Lukas Hollaus und dem Oberösterreichischen Langdistanz-Staatsmeister Paul Ruttmann durchsetzen. Der 21-jährige ÖTRV-Kaderathlet blieb dabei auf der sehr anspruchsvollen Radstrecke als einziger Athlet unter einer Stunde. Auch Pauger zeigte sich mit seiner Leistung zufrieden. “Ich hatte sehr hohe Ziele, wusste aber aufgrund der langen wettkampffreien Zeit, wo ich stehe und bin sehr glücklich mit meinem Sieg.”

Ergebnis Gmunden Triathlon, Herren

1. Leon Pauger (Triathlonclub Dornbirn, V), 59:40min
2. Lukas Hollaus (TV Zell/See, S), 1:00:44h
3. Paul Ruttmann (PSV Tri-Linz, OÖ), 1:01:35h

Tags:

Weiterführende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Impressionen des Gmunden Triathlon 2020
Vergleich: So haben sich die Triathleten beim Gmunden Triathlon eingeschätzt
Menü
X
X
X