TVB Klagenfurt
Triathlon Szene Österreich

Gute Ergebnisse der ÖTRV-Athleten bei WM-Serie

Beim vorletzten von insgesamt neun WM-Serienrennen, konnten Österreichs Athleten in Edmonton bei nur 10° C Außentemperatur gute Ergebnisse erzielen. Im hochkarätig besetzten Starterfeld konnte Sara Vilic den 20. und Lukas Pertl den 23. Platz erringen. Der Sieg ging bei den Damen an Summer Cook (USA) und bei den Herren an den Olympiazweiten Jonathan Brownlee (GBR). In zwei Wochen kommt es nun auf Cozumel (MEX) zum Showdown im Kampf um den Weltmeistertitel.

Top-20 für Vilic

Die ÖTRV-Athletin Sara Vilic wechselte auf Rang 13 liegend auf die Radstrecke und verpasste damit die 10-köpfige Spitzengruppe. Mit rund 20 Athletinnen bildete sie auf den eisigen 20 Radkilometern (die Außentemperatur lag bei nur 10° C) eine Verfolgergruppe. Zwischenzeitlich fiel sie auf den 26. Platz zurück, konnte sich aber mit einem beherzten Lauf wieder auf den 20. Platz vorarbeiten.

45 Sekunden fehlten Pertl auf das Podium

Der 21-jährige Lukas Pertl kam im Herrenrennen mit 31 Sekunden Rückstand auf den Slowaken Richard Varga aus dem Wasser. Dadurch schaffte er sich eine gute Ausgangslage für den weiteren Rennverlauf. Er fand sich sofort im ersten großen Hauptfeld am Rad, hinter den drei Führenden Richard Varga, Jonathan Brownlee und Aaron Royle, wieder. Er arbeitete am Rad kräftig mit und so konnte bis auf sieben Sekunden auf die Spitzengruppe herangefahren werden. Auf den abschließenden fünf Laufkilometern konnte der Gasteiner gut mithalten und finishte als guter 23. Wie eng die Leistungsdichte ist zeigt, dass ihm nur zehn Sekunden auf einen Top-15 gefehlt haben. Nur 45 Sekunden fehlten ihm auf einen Podiumsplatz.

ITU WM-Serie Edmonton (CAN), Damen

Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen)

1. Summer Cook (USA), 56:49 min

2. Sarah True (USA), 56:52 min

3. Katie Zaferes (USA), 56:56 min

20. Sara Vilic (Schwimmaktivclub Klagenfurt, K), 58:25 min

ITU WM-Serie Edmonton (CAN), Herren

Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen)

1. Jonathan Brownlee (GBR), 51:39 min

2. Mario Mola (ESP), 51:56 min

3. Richard Murray (RSA), 52:01 min

23. Lukas Pertl (TRI TEAM Hallein, S), 52:46 min

Kommentare

Schlagworte
TVB Klagenfurt

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X