Triathlon Szene Österreich

Gstaltner bei Europacup-Debüt in Top 30

Eine tolle Leistung zeigte Lukas Gstaltner bei seinem ersten Elite-Europacup Einsatz in Malmö. “Platz 28 klingt für einen Aussenstehenden jetzt vielleicht nicht überragend, aber wenn man es im Detail betrachtet war das heute eine starke Leistung. Ich bin noch nie in einem Rennen so über mich hinausgewachsen, weil mir das Rennen einfach alles abverlangt hat und darüber bin ich mehr als glücklich,” freute sich Gstaltner im Ziel über weitere wichtige ITU-Punkte.

Auf Rang 27. beendete mit nur 23 Sekunden Rückstand auf die Spitze das Schwimmen. “Am Rad bin ich jede Sekunde am Anschlag gefahen. Irgendwie konnte ich mich bis zur Wechselzone in der ersten Gruppe halten,” erinnert er sich an die wahrscheinlich härtesten 20 Kilometer auf dem Rad. “Der Lauf war schließlich dann nur noch ein großer Kampf um mich nicht zu Übergeben, weil ich einfach so über meinem Limit war.”

Der zweite Österreicher am Start, der Oberösterreicher Alexander Bründl musste den Bewerb vorzeitig auf der Radstrecke beenden.

Ergebnisse ETU Sprint Triathlon Malmö

Pos. Name Land Diff Time
1 Van Riel, Marten BEL +00:00 00:53:46
2 Doherty, Constantine IRL +00:10 00:53:55
3 Palma, Pedro POR +00:17 00:54:02
28 Gstaltner, Lukas AUT +02:00 00:55:45
Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Hitzeschlacht bei U23 Europameisterschaft
Weiss gewinnt IRONMAN Maastricht
Menü
X
X
X