Flo Kriegl in Mallorca knapp am Podest vorbei

Das Format ist klar auf radstarke Athleten zurechtgeschnitten. Aus diesem Grund ziehen die Bewerbe über die Distanzen von 55,5 km bzw. 111 Kilometer zahlreiche ehemalige Radprofis an. Doch auch Triathleten nehmen die Bewerbe gerne an, da die Regeneration aufgrund der kürzeren Laufdistanz nicht ganz so langwierig ist.

Auf Mallorca, beim Triathlon Portocolom war Florian Kriegl über die längere 111 Kilometer Distanz am Start und belegte schlussendlich Rang 6 mit 18 Minuten Rückstand auf Toni Colom, einen ehemaligen Radsportler.

Über die kürzere Distanz war unter anderem der ehemalige Formel 1 Pilot Alexander Wurz am Start. Er belegte Rang 19. Vor ihm klassierte sich mit Markus Polka auf Rang 7 ein weiterer Österreicher.

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X
X