Ekoi
Triathlon Szene Österreich

ETU Europacup mit jungem Österreichischem Starterfeld

Das Rennen der Junioren weiblich startet um 12:00 Uhr. Für den ÖTRV gehen neben Pia Hehenwarter (Tri Team Hallein, S), Hannah Hanusch (Tri Team Hallein, S), Beatrice Weiss (HSV Triathlon Kärnten, K) auch Sara Skardelly (P3 Trisports Team, NÖ), die letzte Woche das Ticket für die YOG in Nanjing (CHN) gelöst hat, ins Rennen. Alle vier Athletinnen zählen auf Grund ihres Alters noch zur Klasse  „Jugend“.

Das Rennen der Junioren männlich startet zwei Stunden später um 14:00 Uhr. Neben Lukas Pertl (Bergbiker Gastein, S), der mit Startnummer 5 ins Rennen gehen wird, werden Paul Honeder (ASKÖ Laufrad Steyr, OÖ), Florian Klingler (Wave Tri-Team TS Wörgl, T), Martin Demuth (1. Sportvereinigung Hohe Wand, NÖ), Lukas Kollegger (HSV Triathlon Kärnten, K), Lukas Gstaltner (Triahtlonclub Kagran, W), Florian Himml (Triathlonclub Kagran, W) und Philip Horwarth (Team Zisser Enns, OÖ) starten. Ersterer konnte heuer bereits beim letzten Junior European Cup in Vierzon (FRA) mit einem 4. Platz aufzeigen und könnte auch am Samstag ganz vorne mitmischen. Letzterer konnte vergangene Woche in Weert (NED) ebenfalls, wie Sara Skardelly, das Ticket für die YOG Nanjing 2014 ergattern. Wie auch bei den Junioren weiblich, gehören die vier letztgenannten Athleten noch zur Altersgruppe „Jugend“.

Obwohl der ÖTRV mit einem jungen Team in Brünn vertreten sein wird, sind den Athleten und Athletinnen vordere Plätze zuzutrauen„, zeigt sich ÖTRV-Nachwuchskoordinator David Halmer zuversichtlich.

Kommentare

Schlagworte
Challenge Forte Village

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X