Triathlon Szene Österreich

Duathlon Staatsmeisterschaften über die Kurzdistanz entschieden

Tolle Frühlingstemperaturen im Tiroler Kurort Bad Häring bei der heurigen Austragung der Duathlon – Staatsmeisterschaften über die Kurzdistanz. Bei den Damen freute sich Simone Helfenschneider-Ofner über ihren ersten Duathlon Staatsmeistertitel. Sie setzte sich gegen Monika Feuersinger und Renate Reingruber durch. Der Gesamtsieg bei den Damen ging an die Deutsche Ulrike Schwalbe. Insgesamt standen 11 Athletinnen am Start. Aufgeben musste lediglich die Duathlon Langdistanz Staatsmeisterin Daniela Rechberger, die nach dem ersten Lauf auf für sie abgeschlagenen fünften Platz lag und den Bewerb beendete.

 
Bei den Herren finishten 50 Athleten. Den Staatsmeistertitel verteidigen konnte der Kärnten Christoph Lorber. Rang zwei ging mit gerade einmal 32 Sekunden Rückstand an Jürgen Kropf vor Albuin Schwarz. Den Gesamtsieg holte sich der Deutsche Matthias Graute.
Tags: ,

Weiterführende Beiträge

IRONMAN Utah: Ernst Moser auf Rang 11
“Katastrophenrennen” für Kirchler und Waldmüller in Monterrey
Menü
X
X
X