Triathlon Szene Österreich

Droht auch dem Linz Triathlon 2020 das Aus?

Der IRONMAN 70.3 Graz wurde bereits auf unbestimmte Zeit verschoben. Die Challenge St. Pölten wurde gestern abgesagt. Am Österreichweit stärksten geplanten Triathlon-Wochenende, dem 23. und 24. Mai sollte auch noch der Linz Triathlon, organisiert von TriRun Linz stattfinden.

Doch auch dieser Event mit über 1.000 Teilnehmern aus ganz Europa wackelt. Noch wartet man mit einer Absage und hofft darauf, den Bewerb noch über die Bühne bringen zu können. Zahlreiche Triathleten scharren schon in den Startlöchern und warten nur auf eine Lockerung der Beschränkungen und auf die ersten Triathlon-Veranstaltungen.

TriRun Linz ist einer der größten Triathlon-Vereine in Österreich und konzentriert sich auf die Nachwuchsarbeit. “Ein Ausfall des Linz Triathlons würde uns schwer treffen. Sowohl finanziell wie auch emotional. Finanziell können wir ein Jahr ohne Bewerb den Nachwuchsbetrieb aufrecht erhalten. Emotional war der Linz Triathlon vor allem für die eigenen Nachwuchsathleten ein erster Saisonhöhepunkt und alle Kids fieberten im Winter bereits auf den Termin hin,” so Peter Weinzierl vom veranstaltenden Verein.

Spätestens am 13. Mai wird der Verein eine Entscheidung bekannt geben. Eines wurde aber bereits bekannt gegeben: “Den Linz Triathlon wird es so in dieser Form am 23. Mai nicht geben.”

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

ETU European Championship Mitteldistanz in Walchsee 2020 abgesagt
So funktioniert der Ironman Virtual Club
Menü
X
X
X