Ekoi
Triathlon Szene Österreich

Dreier auf Paratriathlon Weltmeister Jagd

Selbst wenn das Wetter am Wochenende nicht mitspielen sollte, so stehen am Sonntag garantiert heiße Titelkämpfe am Programm. Parade Para-Triathlet Oliver Dreier wird versuchen seinen Weltmeistertitel in der Klasse PT3 in Rotterdam (NED) zu verteidigen.

Der starke Duathlet Oliver Dreier lässt sich den Powerman Weyer vor seiner Haustüre entgehen. Und zwar aus gutem Grund: Er startet am Sonntag bei den Paratriathlon Weltmeisterschaften in Rotterdam (NED) die Mission „Titelverteidigung“. Am Wettkampfort des Triathlon Grand Finals 2017 wird Dreier über 750 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen um 15:30 Uhr ins Rennen gehen. Die Strecke in Rotterdam ist alles andere als einfach. Zahlreiche Kurven verlangen den Athleten sowohl technisch wie auch kraftmäßig alles ab.

„Mein Ziel ist ganz klar eine Medaille. Ob es auch heuer wieder zum Weltmeistertitel reichen wird, weiß ich jetzt noch nicht. Neben der Weltmeisterschaft ist auch der IRONMAN am 21. August in Amerika ein Highlight in meiner Saisonplanung. In den letzten Wochen habe ich sowohl lange Einheiten wie auch Sprinttraining absolviert. Lassen wir uns überraschen, wie der Spagat aufgeht.“ fiebert Dreier schon dem Auftakt der Weltmeisterschaften entgegen.

Die Startzeiten im Überblick

Sonntag, 24. Juli 2016

15:30 Uhr Start ITU Paratriathlon Weltmeisterschaft, Rotterdam (NED)

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X