Die Triathlon-Party in Kitzbühel kann steigen – Sturm am Schwarzsee 1
Triathlon Szene Österreich

Die Triathlon-Party in Kitzbühel kann steigen – Sturm am Schwarzsee

“Sogar ein Sturm kann uns nichts anhaben”, gab sich heute Organisator Manfred Bachmann kämpferisch. Der Grund? Gesten Abend wütete am Schwarzsee ein heftiger Sturm, der kilometerweit Absperrgitter umwarf, viele der bereits befestigten Sponsorentransparente aus den Ösen riss, ebenso wurden Zelte im Trade Village teilweise schwer beschädigt, Bojen im Schwarzsee lösten sich aus der Verankerung und dann wurde auch noch der frisch gelegte blaue Teppich in der Wechselzone sowie im Start-Zielgelände verdreckt. “Wir haben ein super Team von rund 350 ehrenamtlichen Mitarbeitrbeit verrichtet haben. Zudem halfen uns viele Freunde und Kollegen aus Kitzbühel. Die erste Schicht arbeitete bis zwei Uhr in der Früh, danach die zweite bis sieben Uhr. Wir konnten alles auf Vordermann bringen, jetzt ist alles wieder bereit für das große ITU World Championship Series-Wochenende in Kitzbühel!”
 
Heute beginnt das Triathlon-Wochenende in Kitzbühel ab 19:30 Uhr mit der Triathlon Exhibition in der Innenstadt, wo zahlreiche Dreierteams in der Gegenstromanlage, auf dem Ergometer und auf dem Laufband gegeneinander antreten. Der Samstag beginnt um 9:00 Uhr mit dem Start der Kinderbewerbe, wo Laureus-Botschafter Franz Klammer und Skistar Maria Höfl-Riesch die Siegerehrung ab ca. 13:30 Uhr im Zielgelände vornehmen werden.
 
Rund eine Stunde später beginnen die 70 weltbesten Herren ihr ITU World Championship Series-Rennen, das dritte der laufenden Serie. Mit dabei sind mit Andreas Giglmayr und Fanz Höfer auch zwei Österreicher. Nach der Siegerehrung sind um 18:30 Uhr die Kitz”n Friends bei ihrem VIP-Triathlon an der Reihe, ehe um 20:30 Uhr der Triathlon-Abend mit der Sunset Party ausklingt.

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

update: VeldenTriathlon vorm Schlosshotel Velden
Start Ziel Sieg für Brownlee
Menü
X
X
X