Triathlon Szene Weltweit

Das spricht für ein Trainingslager in Istrien

Barbara Tesar setzt mit Istriabike frühzeitig auf den Standort Istrien für Rad- und Triathlon Trainingslager. In den letzten Jahren hat die Region viel in den Ausbau als Trainingslager Destination investiert. Eine tolle Infrastruktur, verkehrsarme Radstrecken und hügelige Ausfahrten, aber auch lange Anstiege warten auf die radsportbegeisterten Gäste.

Das mediterrane Klima bietet sich bereits für erste Grundlagenausfahrten im Februar an, wenn in den nördlicheren Staaten in Europa noch Schnee liegt. Auch die Hotellerie setzt vermehrt auf Sportler. Neue Hotels entstehen und Resorts bieten ein zusätzliches Programm für Radsport-Enthusiasten. Auch das Essen in den Hotels richtet sich mit Vollwertkost, zahlreichen Proteinen und viel frischem Fisch nach den Athleten. Gepaart mit Vorsaison-Preisen etabliert sich in Istrien ein neues Mekka für Sportler.

In den späten Märzwochen, Anfang April und speziell auch im Oktober laden nicht nur die Sportpools der Hotels, sondern auch die Adria für das Schwimmtraining ein. In Istrien werden mittlerweile vier große Triathlon Veranstaltungen organisiert. Dazu kommen noch Halbmarathon, und 10 Kilometer Läufe an beinahe jedem Wochenende in der näheren Umgebung

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Hier kannst du während dem IRONMAN 5150 Croatia schlafen
St. George, Utah, ist Gastgeber der IRONMAN 70.3 World Championship 2021
Menü
X
X
X