Donnerstag, Februar 27, 2020
Start Triathlon Szene Triathlon Szene Österreich Christoph Lorber schwer verunglückt

Christoph Lorber schwer verunglückt

Wie erst jetzt bekannt wurde ereignete sich am Sonntag ein folgenschwerer Unfall. Eine 89-jährige Damen fuhr mit ihrem Auto in eine Kreuzung und kollidierte dabei mit dem 31jährigen Staatsmeister Christoph Lorber. Bei dem Unfall wurde Lorber über die Motorhaube gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Lorber wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in das UKH Klagenfurt geflogen.

Lorber liegt nun auf der Intensivstation des UKH Klagenfurt und ist glücklicherweise wieder aufgewacht. Es geht ihm „den Umständen entsprechend“ wie der HSV Triathlon Kärnten bekannt gab. Die Ärzte diagnostizierten „nur“ eine Beckenfraktur und „angeknackste“ Rippen sowie Schulter.

Wie viele Schutzengel Lorber gehabt haben musste sieht man an der Wucht des Einschlages. Die Windschutzscheibe des Autos ist komplett zerstört – wie auch das Rad von Lorber.

Wir wünschen an dieser Stelle eine rasche Genesung!

 

- Produkthinweis -

Unterstütze die Trinews Mission

„Wir leben für den Triathlon Sport in Österreich“: Für diese Mission geben wir bei Trinews jeden Tag Vollgas. Wir stehen für zukunftsoptimistischen Sportjournalismus und wollen unseren Sport im richtigen Licht präsentieren Du willst uns dabei unterstützen? Das kannst du jetzt unkompliziert tun. Werde jetzt zum TrinewsINSIDER

Hole dir unseren Newsletter

Bleibe immer up-to-date mit dem Trinews Newsletter.

Stefan Leitner
Stefan Leitnerhttps://www.trinews.at
Stefan Leitner ist Herausgeber der Zeitschrift Trinews. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Als Inhaber der Sport und Event Agentur Leitner organisiert Stefan Leitner mit seinem Team die ALOHA SPORT Events. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.
X
X