Challenge Forte Village
Triathlon Szene Österreich

Cave und Kienle neue IRONMAN 70.3 Weltmeister

In Las Vegas kämpften die besten Athleten über die IRONMAN 70.3 Distanz um den Weltmeistertitel. Heimische Profi Athleten suchte man in der Startliste vergebens und so lag es an den Age Groupern, mit ihren Leistungen herauszuragen. Und das gelang auch durchaus.

Viele hatten Sebastian Kienle nach der ersten Disziplin im Wasser bereits abgeschrieben. Der Deutsche verlor drei Minuten auf die Spitze und musste beim Radfahren alles auf eine Karte setzen. Es sollte 40 Kilometer dauern, eher er auf die Spitze rund um Craig Alexander und Michael Raelert aufschliessen konnte. Kurze Zeit später erhielt Michael Raelert eine Zeitstrafe von 4 Minuten wegen Windschattenfahren. Zu viel für einen ehemaligen Weltmeister um nochmals in das Rennen eingreifen zu können. Bei Kilometer 50 und bereits heissen Bedingungen setzte Sebastian Kienle zu einer Attacke an. Einer Attacke, mit der fast alle Athleten rechneten, aber der keiner Folgen konnte. Raelert ist bekannt für seine „Selbstmordkommandos“ und holte auf den letzten 40 Kilometern einen sagenhaften Vorsprung von etwa drei Minuten auf seine Verfolger heraus.

Den Halbmarathon begann der Deutsche, als handelte es sich um einen Olympischen Triathlon. Dahinter kam es zu einem Ausscheidungsrennen. Craig Alexander drückte weiterhin auf das Tempo. Dann verlor Andy Potts und etwas später Tim O’Donnell den Anschluss. Alexander machte schlussendlich Sekunde um Sekunde gut – aber es war zu wenig. Etwas mehr als eine Minute Vorsprung sicherte sich Sebastian Kienle und konnte so seinen ersten internationalen bedeutsamen Titel einlaufen. Dahinter platzierte sich Craig Alexander vor Bevan Docherty.

Faris Al Sultan kam auf Rang 9 ins Ziel – der in Österreich bekannte Josh Amberger belegte wie bereits beim prestigeträchtigen Hy Vee Triathlon Rang 7.

Bei den Damen siegte Leanda Cave aus Großbritanien vor Kelly Williamson und Heather Jackson (beide USA).

 

Die Ergebnisse der Österreicher:

 

Name Swim Bike Run Finish Div. Rank Overall Rank
Buxhofer, Matthias 00:32:20 02:19:29 01:28:43 04:24:33 2 30
Vonach, Tommy J. 00:30:23 02:31:19 01:29:31 04:35:41 3 66
Van Vlerken, Yvonne 00:31:27 02:37:13 01:29:38 04:42:40 12 116
Dürauer, Norbert 00:29:58 02:30:01 01:38:45 04:43:31 14 122
Schlagbauer, Christoph 00:32:37 02:27:19 01:40:28 04:44:57 9 136
Bernhard, Anton 00:34:28 02:31:53 01:38:09 04:50:16 7 183
Blümel, Michael 00:28:49 02:36:00 01:43:23 04:53:21 27 217
Blum, Daniel 00:29:46 02:35:16 01:43:56 04:54:46 31 238
Netzer, Gabriel 00:32:53 02:35:19 01:42:28 04:55:48 40 248
Steurer, Bianca 00:32:20 02:42:43 01:37:03 04:57:00 4 265
Gehrer, Andreas Franz 00:37:30 02:40:12 01:34:35 04:57:43 63 273
Czerny, Sebastian 00:34:17 02:34:35 01:43:19 04:58:15 16 277
Rogger, Roland 00:34:35 02:32:01 01:47:00 04:59:05 48 285
Polak, Kamila 00:31:34 02:44:51 01:43:02 05:04:19 4 356
Kempter, Sabine 00:33:41 02:47:57 01:43:12 05:10:26 9 428
Srb, Thomas 00:43:24 02:41:59 01:40:21 05:11:04 49 437
Wörndl-Aichriedler, Alexander 00:34:51 02:42:13 01:50:27 05:14:08 86 484
Suck, Sabine 00:35:50 02:45:26 01:49:11 05:15:38 6 506
Schernthanner, Wilfried 00:39:18 02:48:06 01:41:53 05:16:35 27 527
Unterweger, Markus 00:30:28 02:41:30 02:04:11 05:21:18 59 587
Widlak, Roman 00:35:33 02:39:45 02:02:25 05:24:02 118 631
Latini, Mandi 00:43:31 02:54:42 01:45:21 05:29:59 43 736
Eugl, Markus 00:26:52 02:52:38 02:06:43 05:32:22 116 772
Gradischnig, Ralph 00:46:06 02:53:26 01:46:31 05:32:29 101 773
Robert, Schmid 00:42:08 02:48:44 01:56:13 05:34:32 48 797
Tüll, Erich 00:45:32 02:56:28 01:48:54 05:38:28 119 854
Alexander, Nathalie 00:32:07 02:54:33 02:08:24 05:40:26 13 898
Bröcker, Anja 00:38:07 03:02:39 01:56:46 05:43:20 56 934
Tupy, Martin 00:40:20 02:41:04 02:23:43 05:52:09 148 1066
Rangetiner, Barbara 00:44:03 03:10:01 01:57:15 05:57:19 13 1126
Pottendorfer-Binder, Manuela 00:46:16 03:04:04 02:01:18 06:00:45 31 1172
Ungerböck, Christine 00:58:06 03:02:50 02:07:04 06:14:00 23 1296
Krekel-Klapper, Nicole 00:46:02 03:15:39 02:12:13 06:21:13 74 1358
Hackner, Eva 00:39:55 03:38:10 02:11:20 06:38:17 59 1456
Tatai, Klara 01:03:20 03:26:03 02:42:25 07:24:26 11 1596

Kommentare

Schlagworte
Challenge Forte Village

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.
Close
X
X
X