Arbeitet SRM an Pedalpowermetern?

Jahrelang war SRM Marktführer in Sachen Powermeter auf dem Rennrad und Zeitfahrrad. Doch in den letzten Jahren rückten immer mehr Konkurrenten in den Vordergrund und machten die Leistungsmessung auf dem Rad auch für die breite Masse finanziell erschwinglich. Beim Kona Bike Count 2017 siegte Quarq vor Garmin und PowerTap.

Speziell die Garmin Vector Pedale erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Pedale können schnell gewechselt werden und liefern aussagekräftige Daten. Auf den Trend der Leistungsmessung über Pedale dürfte nun auch der ehemalige Platzhirsch SRM aufgesprungen sein, wie auf Twitter geleakt wurde. Adam Hansen, Radprofi im Team Lotto-Soudal postete erste Bilder auf Twitter.

 

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X