Wahoo Kickr
Material

Wahoo präsentiert neue Kickr Generation mit seitlicher Neigung

Wahoo stellt schon im August den neuesten  KICKR Smart Trainer für die kommende Saison vor. Der KICKR der fünften Generation verbessert das von Wahooligans geschätzte, legendäre realistische Fahrgefühl und bietet den Sportlern eine Vielzahl von Verbesserungen, die jede virtuelle Ausfahrt und jedes Training zu einem Erlebnis machen.

Der neue KICKR, der auch von den World Tour-Teams INEOS und BORA-hansgrohe verwendet wird, kommt mit einer Reihe neuer Funktionalitäten in die Wohnzimmer. Diese Version des im Highend-Smarttrainer-Marktsegment führenden KICKR verfeinert die Leistungsmessgenauigkeit durch ein proprietäres Autokalibrierungsverfahren von +/-2% auf +/-1%. Dadurch verfügt das neue KICKR über eine unübertroffene Leistungsgenauigkeit, ohne dass der Radfahrer eine manuelle Spin Down-Kalibrierung durchführen muss. Dies spart wertvolle Zeit und gibt den Athleten noch mehr Vertrauen in die Genauigkeit ihrer Leistungsdaten.

Eine weiteres Feature des neuen KICKR sind die erstmals vorgestellten AXIS-Füße. Dank dieser neuen Technologie genießt der Athlet ein noch natürlicheres, komfortableres Fahrgefühl. Die AXIS-Füße ermöglichen eine kontrollierte, realistische seitliche Neigung des auf dem KICKR montierten Rades von bis zu 5 Grad nach rechts und links. Der Neigungsgrad kann durch verschiedene Aufsätze, die einfach auf beziehungsweise über den Polymerfüßen montiert werden, eingestellt werden.

Die neuen AXIS-Füße werden ebenfalls als ein Upgrade-Kit separat angeboten. Da die Füße mit früheren KICKR-Versionen abwärtskompatibel sind, können auch Langzeit-Wahooligans ihre Trainer nachrüsten und so mit der neuesten Technologie und einem noch natürlicheren, komfortableren Fahrgefühl aufwerten.

Wie das Vorgängermodell KICKR ist auch diese Version nahezu geräuschlos, so dass weder Familie noch Nachbarn gestört werden und sich Indoor-Cycling auch weiterhin eher wie eine Fahrt im Freien anfühlt.

Wahoo Axis

Wahoo Axis

“Mit wichtigen Aktualisierungen, die jeden Indoor-Ride verbessern, wird unser neuester KICKR allen Wahooligans ein noch besseres und realistischeres Fahrgefühl vermitteln”, so Wahoo-Produktmanager Tyler Harris. “Ohne Kalibrierungsbedarf und mit verbesserter Genauigkeit können sich die Fahrer mehr denn je auf die Leistungswerte verlassen, und mit den neuen AXIS-Füßen, die eine subtile Seitwärtsbewegung ermöglichen, war das Fahrgefühl noch nie so realistisch wie jetzt,“ so Harris weiter.

Trotz des deutlich gesteigerten Funktionsumfangs bleibt der empfohlene Verkaufspreis des neuen KICKR mit 1.199,99 Euro unverändert gegenüber der vorherigen Generation. Wer jetzt schon für alle Eventualitäten gewappnet sein will, wird sich über die sofortige Verfügbarkeit des neuen KICKR freuen.

Das AXIS-Upgrade Kit wird dann Ende September beim Wahoo-Fachhändler zu haben sein, und zwar zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 79,99€.

Wahoo bietet auch das einzige komplette Indoor-Cycling-Ecosystem an; der KICKR ist mit dem KICKR CLIMB Indoor Grade Simulator, dem KICKR HEADWIND Smart Fan und dem KICKR DESK kompatibel. Natürlich arbeitet der neue KICKR außerdem perfekt mit dem Indoor-Training von Wahoo’s The Sufferfest Virtual Training App zusammen.

Der neueste KICKR ist ab sofort bei ihrem Wahoo-Fachhändler oder auf ww.wahoofitness.com erhältlich.

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

10 Millionen Dollar Lösegeldforderung an Garmin
So wirkt sich Schweiss auf deine Performance aus
Menü
X
X
X