Triathlon Matte
MaterialTrainingstipps RadtrainingTriathlon Know How

Stack und Reach einfach erklärt

Wir erklären dir die wichtigsten Bike Fitting Begriffe für deine nächste Sitzpositionsanalyse und deinen nächsten Radkauf.

Auf den Webseiten der namhaften Radmarken finden sich eine Vielzahl an Geometrie Charts für alle Modelle. In diesen Charts finden sich alle Abmessungen des Rahmens. All diese Daten sind für den Rahmenbau wichtig und haben Auswirkungen auf das Fahrgefühl, aber nur ein paar dieser Daten sind für dich bei der optimalen Sitzpositionsanalyse wichtig.

Ignoriere: Sitzrohrlänge, Oberrohrlänge, Steuerrohrlänge und Rahmengröße

Die Sitzrohrlänge und Oberrohrlänge geben leider nicht die für uns relevanten Daten wieder. Ein gekrümmtes Oberrohr ist länger wie ein gerades Oberrohr und du kannst somit nicht zwischen unterschiedlichen Herstellern oder Modellen unterscheiden. Mit der Rahmengröße ist es wie mit der Schuhgrösse oder Kleidung. Unterschiedliche Hersteller produzieren unterschiedlich und du kannst dich nicht drauf verlassen, dass Schuhgrösse 43 bei Hersteller X auch Schuhgrösse 43 bei Hersteller Y entspricht. Drei essenzielle Werte rücken immer mehr in den Mittelpunkt und sind für deine optimale Sitzposition wichtig:

Stack und Reach einfach erklärt
Stack, Reach und Sitzrohrwinkel
  • Stack
    Stack gibt den vertikalen Abstand zwischen dem Tretlager und der Oberseite des Steuerrohrs an.
  • Reach
    Der horizontale Abstand zwischen dem Tretlager und dem Steuerrohr
  • Der Sitzrohr Winkel
    Dieser bestimmt die Sattelposition

Diese drei einfach zu ermittelnden Werte beschreiben die Charakteristik eines Rahmens und sollte dich bei der Wahl des für dich passenden Rades unterstützen. Die für dich optimalen Werte kannst du im Rahmen einer Sitzpositionsanalyse ermitteln. Vergleiche danach die für dich optimalen Werte mit den Angaben der Hersteller und wähle dein passendes Rad aus. Lass die weiteren Angaben außen vor.

Arm Pad Stack und Arm Pad Reach

Hersteller setzen immer mehr auf Aerodynamik und inkludierte Teile. So können bei neueren Radmodellen teilweise selbst die Aerolenker nicht mehr ausgetauscht werden. Die richtige Position der Armpads in Aeroposition nimmt dadurch einen deutlich höheren Stellenwert ein. Darauf haben die Bike Fitter reagiert, und die Werte „Arm Pad Stack“ und „Arm Pad Reach“ eingeführt.

Wie können Arm Pad Stack und Arm Pad Reach gemessen werden?

Um den Arm Pad Stack zu messen, gehe wie folgt vor:

  • Messe den vertikalen Abstand zwischen deinem Arm Pad (ohne Auflage) und dem Boden
  • Messe den vertikalen Abstand zwischen der Kurbelmitte und dem Boden

Dein „Arm Pad Stack“ ist das Ergebnis der Substraktion des ersten Messergebnisses und des zweiten Messergebnisses.

Um den Arm Pad Rech zu messen, gehe wie folgt vor:

  • Messe den horizontalen Abstand zwischen der Mitte deines Arm Pads (ohne Auflage) und dem hinteren Ende deines Hinterrades (Im Idealfall stellst du es dazu an eine Wand)
  • Messe den horizontalen Abstand zwischen der Kurbelmitte und dem hinteren Ende deines Hinterrades

Dein „Arm Pad Reach“ ist das Ergebnis der Substraktion des ersten Messergebnisses und des zweiten Messergebnisses.

Dein optimales Rad sollte sich bei Stack und Reach in einem Bereich von plus / minus fünf Millimeter rund um die für dich gemessenen Werte ergeben. Dieser Spielraum kann durch verschiedene Komponenten am Rad ausgeglichen werden.

Schlagworte
Triathlon Matte

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben – in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen.

Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Close
X
X