Triathlon Szene Österreich

Olympiaträume für Österreichs Herren geplatzt?

Desaster für Österreichs Herren beim World Triathlon Serie Bewerb an der australischen Gold Coast. Im Surferparadies gingen Lukas Hollaus, Luis Knabl und Thomas Springer baden. Das Trio war ausgezogen, um wichtige Punkte im Olympiaranking auf die vor ihnen platzierten Länder aufzuholen. Aber die Konkurrenz zog den Herren davon. Thomas Springer wurde als bester Österreicher 31. Für Lukas Hollaus war der Bewerb bereits auf der Radstrecke zu Ende. Luis Knabl gab beim abschließenden 10 Kilometer Lauf auf.

Schön langsam wird es eng mit der Qualfikation. Lag man Ende des vergangenen Jahres sogar bei zwei Athleten für die Olympischen Spiele, haben Österreichs Herren aktuell keinen Olympiaplatz für Rio 2016.

Das Herrenrennen konnte der Spanier Mario Mola vor seinem Landsmann Fernando Alarza und dem Briten Jonathan Brownlee für sich entscheiden. 

Die Top 10 Herren

1.Mario MolaESPES01:46:28
2.Fernando AlarzaESPES01:46:55
3.Jonathan BrownleeGBRGB01:47:09
4.Ryan BailieAUSAU01:47:31
5.Ryan FisherAUSAU01:47:45
6.Joe MaloyUSAUS01:47:53
7.Vicente HernandezESPES01:47:58
8.Marten Van RielBELBE01:48:01
9.Jacob BirtwhistleAUSAU01:48:04
10.Gregory BillingtonUSAUS01:48:16
Schlagworte

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen.Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X