Triathlon Szene Österreich

Herlbauer bleibt in Triathlon Profi “Karenz”

Die Entscheidung, wie es für Michi Herlbauer nach der Geburt ihrer Tochter Mia weitergeht liess die gebürtige Oberösterreicherin schon während der Schwangerschaft offen.

Derzeit bezeichnet Herlbauer ihren aktuellen Status als “Triathlon Profi in Karenz”.

“Ich bin und werde im Herzen immer eine Leistungssportlerin bleiben. Aber da ich keine finanziellen Sponsoren mehr habe, bin ich derzeit keine Profi-Sportlerin mehr und ist Triathlon nur mehr mein Hobby. Ich schließe nicht aus, dass ich wieder an einer Starlinie stehen werde,” so die Jungmutter, die in Salzburg neben dem Sportzentrum Rif wohnt und bereits ein weiteres Standbein aufgebaut hat.

An ein geregeltes Training nach Plan ist derzeit nicht zu denken. Ehemann Daniel steht sechs Tage in der Woche in seinem Radgeschäft in Salzburg und die Jungmutter arbeitet bereits an ihrer Zukunft: “Ich bin gerade dabei unser h3-coaching weiter auszubauen und meine Shiatsu-Ausbildung, die ich im Februar begonnen habe, weiter zu machen.”

Herlbauer durfte in ihrer Profi-Karriere zahlreiche Erfolge feiern. Zu ihren größten Erfolgen zählen:

  • 2 x Top 20 Platzierung bei der IRONMAN World Championship
  • 3 x Sub 9 Stunden über die IRONMAN Distanz
  • 6 x IRONMAN Podiumsplatzierungen
Tags:

Weiterführende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Mein erster Triathlon
Mein erster Triathlon: Martin Steiner
Menü
X
X
X